s2-jb

Samsung Galaxy S2: Südkorea erhält Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean

Nach knapp zwei Jahren ist das Samsung Galaxy S2 immer noch sehr beliebt und wurde bislang mehr als 40 Millionen Mal verkauft. Die zahlreichen Kunden warten natürlich alle sehnlichst auf das Jelly-Bean-Update für ihr Gerät. In den letzten Monaten mussten die Nutzer aber mehrere Enttäuschungen hinnehmen, verschiedene Termine wurde für die Verteilung genannt und kurze Zeit später wieder nach hinten verschoben. Mittlerweile können bislang nur die chinesischen und spanischen Besitzer von der Aktualisierung profitieren. Nun ist die weltweite Ausrollung des Updates weiter fortgeschritten und hat auch Südkorea erreicht.

Nachdem Samsung die eine erste Testrunde in Spanien durchgeführt hat, wird das Samsung Galaxy S2 ab sofort auch in Südkorea mit dem Jelly-Bean-Betriebssystem ausgestattet. Das Update bringt neben der Behebung der Exynos-Sicherheitslücke und der “Sudden Death”-Problematik auch die ein oder anderen Neuerungen mit sich, die das Gerät auf den neusten Stand bringt. Ein ausführliches Video, welches die neuen Funktionen vorstellt, ist auch schon im Umlauf und vermittelt einen guten Eindruck über die Aktualisierung.

Die Aktualisierung steht wie zu erwarten nur über die Software KIES zur Verfügung und setzt im Vergleich zu bisherigen Updates etwas mehr Zeit voraus. Das Gerät wird bei der Softwareaktualisierung repartitioniert und der interne Speicher schrumpft von 12 auf 11 Gigabyte. Nichtsdestotrotz sollen bei diesem Prozess keine Benutzerdaten verloren gehen, jedoch empfehle ich lieber auf Nummer sicher zu gehen und ein Backup im Vorfeld zu erstellen.

In Deutschland wird das Update hoffentlich noch im Februar erscheinen, jedoch gibt es auch die ersten Hinweise aus der Ukraine, dass eine Verteilung erst im Februar stattfinden könnte. Die Länder werden allerdings immer nach und nach mit der neuen Android*-Version ausgestattet und so ist es sehr unwahrscheinlich, dass die deutschen Benutzer zum gleichen Zeitpunkt wie die ukrainischen Besitzer das Update erhalten. In der Zwischenzeit gibt es aber auch noch die Möglichkeit die spanische Firmware per Hand auf das Gerät zu flashen.

Zum Schluss gibt es noch ein detailliertes Video, welches die Update-Prozess auf Koreanisch demonstriert:

via SammyHub

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...