galaxy-s4-mockup-teaser

Samsung Galaxy S4 Mockup: Mischung aus Nexus 4 und Galaxy S3

Obwohl das Samsung Galaxy S4 womöglich erst im nächsten Monat enthüllt wird, mausert sich das Gerät aus Südkorea bereits zu dem wohl begehrtesten Smartphone*, welches in diesem Jahr zum Vorschein treten wird. Die Gerüchteküche stürzt sich täglich auf den Nachfolger des Samsung Galaxy S3 und treibt die Erwartungen an das Unternehmen ins Unermessliche. In der Zwischenzeit tauchen immer wieder Mockups des neuen Gerätes auf, die interessante Vorstellungen vermitteln.

Die Kollegen von AndroidPit haben sich ein paar Gedanken über das zukünftige Design des neuen High-End-Smartphones gemacht und die Ansätze durch den hauseigenen Grafiker umsetzten lassen. Herausgekommen ist eine Mischung aus Samsung Galaxy S3 und Nexus 4, welches durch ein randloses 5 Zoll-Display* hervorsticht und eine glitzernde Rückseite besitzt. Im oberen Bereich befindet sich wie gewohnt die Aussparung für den Lautsprecher, die Kamera und die restlichen Sensoren, unten setzt das Mockup auf den traditionellen Home-Button. Im Profil haben sich die Bloggerkollegen auch nicht lumpen lassen und setzen auf ein 6,6 Millimeter dünnes Gehäuse.

Ansonsten hat man sich auch gleich an die technischen Spezifikationen gewagt und die Wunschdaten zusammengestellt. Das Samsung Galaxy S4 soll natürlich das mehrfach spekulierte 5 Zoll große Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln aufweisen und den neuen Exynos 5 Octa-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 Gigahertz besitzen. Ein Arbeitsspeicher in Höhe von 2 Gigabyte soll ebenfalls zum Einsatz kommen und ein interner Speicher von 16 Gigabyte, der natürlich durch eine microSD erweitert werden kann, soll für den nötigen Speicherplatz sorgen. Zudem kommt eine Kamera mit 13 Megapixel und ein Akku mit 2800 mAh zur Sprache. Abgerundet wird das Paket durch Android* 4.2 Jelly Bean ohne TouchWiz und die Möglichkeit des kabellosen Aufladens per Qi-Standard.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...


  1. Mel

    Das ist ja eher ein neues Galaxy Nexus 😛 „ohne touchwiz“ und mit der Rückseite vom nexus 4.. Hihi, fand ich schon auf android pit lustig… Den octa prozessor hatte ich gar nicht bemerkt >.< ich finde aber dass man den absolut nicht braucht… das ist ja dann wirklich nur um die besseren daten vorweisen zu können. Bei akkus kenn ich mich leider gar nicht aus, sagt mir nichts 😀 ansonsten wäre das super 😀

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...

Schreibe einen neuen Kommentar