Samsung Galaxy S4: Präsentation am 15. März – Marktstart Anfang April

Samsung Galaxy S4: Präsentation am 15. März – Marktstart Anfang April

Das Samsung Galaxy S4 steht langsam aber sich vor der Tür und könnte schon in nächster Zeit enthüllt werden. Die Gerüchteküche kocht wortwörtlich über und hat die Erwartungen an das Flaggschiff ins Unermessliche getrieben. FullHD-Display mit 5 Zoll, Octa-Prozessor und eine 13 Megapixel-Kamera sind im Gespräch und könnten auch sehr wahrscheinlich zum Einsatz kommen. Seit heute steht nun auch ein konkretes Datum für die Präsentation des neuen High-End-Smartphones im Raum.

Die Kollegen von SamMobile haben erneut ihre Quellen spielen lassen und Neuigkeiten zum Nachfolger des Samsung Galaxy S3 in Erfahrung gebracht. Eine interne Quelle soll angeblich verraten haben, dass das langersehnte Smartphone schon früher als gedacht vorgestellt wird und im Rahmen eines separaten Unpacked-Events am 15. März der Öffentlichkeit präsentiert wird. Die Informationen von SamMobile gehen aber auch noch einen Schritt weiter und haben den Verkaufsstart für Anfang April in Aussicht gestellt. Demzufolge hat sich Samsung erneut für einen eigenen Event und gegen eine Präsentation auf dem Mobile World Congress in Barcelona entschieden. Ansonsten ist ebenfalls sehr interessant, dass der Name “Samsung Galaxy S4″ nun als bestätigt gilt, obwohl die Zahl vier in Südkorea als Unglückszahl gilt.

Passend zu den Gerüchten über das Erscheinungsdatum hat am heutigen Tag auch die Meldung die Runde gemacht, dass die Displays für das neue Flaggschiff ab Ende des Monats in die Massenproduktion gehen. Anfang März sollen dann die ersten Einheiten für das Zusammenschrauben des Gerätes zur Verfügung stehen.

Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an