2013 Unpacked_Invitation_Social

Samsung Galaxy S4 wird am 14. März in New York offiziell vorgestellt

2013 Unpacked_Invitation_Social

Das Samsung Galaxy S4 befindet sich seit mehreren Wochen in der Gerüchteküche und wird fast täglich von der Blogosphäre behandelt. Sowohl die Spezifikationen als auch die Software-Funktion sind unklarer denn je, aber wenigstens wissen wir nun, wann das neue Samsung-Flaggschiff präsentiert wird. JK Shin, Chef des südkoreanischen Unternehmens, hat am gestrigen Abend selbst bekannt gegeben, dass das Galaxy S4 am 14. März in New York offiziell vorgestellt wird.

Wie bereits im Vorfeld vermutet, wird Samsung nicht den Mobile World Congress in Barcelona nutzen, um das nächste High-End-Smartphone* der Öffentlichkeit zu präsentieren, sondern einen eigenen Unpacked Event abhalten. Neben dem eigentlichen Datum hat Samsung auch New York als Veranstaltungsort genannt und somit die Gerüchte aus den letzten Wochen bestätigt. Nach eigenen Angaben wurde der Elektronikkonzern von „Anfragen durch US-Mobilfunkanbieter bombardiert“, so dass man auch die Location enthüllt hat.

Zu dem Gerät selbst gibt es nicht sonderlich viele Informationen, es wird sicherlich ein 5 Zoll-Display besitzen, entweder basierend auf der AMOLED*-Technologie oder als Notlösung „nur“ ein SoLuX-Display. Bei dem Prozessor ist sich die Gerüchteküche auch nicht einig und hat nicht nur den Exynos 5 Octa-Core-CPU ins Auge gefasst, sondern auch den Qualcomm Snapdragon 600. In Sachen Kamera wird Samsung sicherlich auf einen Sensor von Sony setzen und eine hohe Megapixelanzahl an den Tag legen. Ein paar Software-Funktionen und ein kabelloses Aufladen werden das Gerät abrunden.

via TheVerge

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...