Sony kündigt das Xperia Tablet Z für den deutschen Markt an

xperia tablet z

Im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona hat Sony Mobile Communications den Deutschland-Launch für das Xperia Tablet Z bekannt gegeben. Das Android*-Tablet wir im Laufe des zweiten Quartals auf den Markt kommen und das Gegenstück zum High-End-Smartphone* Xperia Z darstellen.

Das Gerät verfügt über ein 10,1 Zoll großes Display*, welches mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln ausgestattet ist und durch die Mobile BRAVIA Engine 2, welche bereits in Fernseh-Geräten und anderen mobilen Devices zum Einsatz kommt, ein großes Farbspektrum aufweisen soll. Angetrieben wird das Tablet von einem 1,5 GHz Snapdragon S4 Pro Quad Core-Prozessor, dem ein Adreno 320 und ein Arbeitsspeicher in Höhe von zwei Gigabyte zur Seite steht. Auf der Rückseite befindet sich eine 8 Megapixe-Kamera mit Sony Exmor R Sensor und vorne befindet sich eine 2 Megapixel Kamera. Der Akku ist mit 6000 mAh bemessen und durch den Stamina-Modus kann die Standby-Zeit deutlich verlängert werden. Ansonsten ist auch ein NFC-Chip sowie ein Infrarot-Sender zum Steuern von Fernsehgeräten oder Hifi-Anlagen vorhanden.

Das Xperia Tablet Z ist bereits wie der Vorgänger staubdicht sowie wassergeschützt und weißt die IP55/IP57 Zertifizierung auf. Das Gerät besitzt die Ausmaße 172 x 266 x 7,1 Millimeter und wiegt nur 500 Gramm. Sony setzt anfangs noch auf Android* 4.1 Jelly Bean und kurz nach dem Launch soll ein Update auf Android* 4.2 zur Verfügung stehen. Das Tablet wird in den Farben Schwarz und Weiß auf den Markt kommen. Die WiFi-Variante mit 16 Gigabyte wird zu einem UVP von 499 Euro und die Version mit 32 Gigabyte zu einem UVP von 549 Euro erhältlich sein. Das optionale LTE-Modell wird 639 Euro kosten.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.