Andy Rubin gibt seinen Posten als Android-Chefentwickler auf – Sundar Pichai übernimmt

Andy Rubin gibt seinen Posten als Android-Chefentwickler auf – Sundar Pichai übernimmt

andy-rubin-620

Am gestrigen Abend wurde eine überraschende Meldung von Google veröffentlicht. Andy Rubin, der einstige Chefentwickler von Android, hat seinen Posten niedergelegt und wird nicht mehr als Vice President of Engineering für den Suchmaschinengigant arbeiten. Die Beweggründe für diesen Schritt sind bislang unbekannt und heizen natürlich die Spekulationen über die Zukunft von Rubin an. Er wird allerdings weiterhin für Google arbeiten, wobei er sich vermutlich in den X-Laboren des Unternehmens austobt und für neue innovative Produkte sorgen wird.

Die Stelle bleibt natürlich nicht unbesetzt und wird von Sundar Pichai übernommen. Pichai ist bisher Vice President of Engineering für Chrome sowie Apps und wird in Zukunft auch die Entwicklung von Android leiten. Es bleibt abzuwarten, welche Konsequenzen diese Umstellung auf das mobile Betriebssystem hat.

Teile diesen Beitrag:
Sag uns, was du davon hältst:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an