Apple: iPhone mit 4.5 Zoll Display und Polycarbonat Gehäuse für 2014 prognostiziert

Apple-Logo

Nach neusten Angaben der japanischen Seite Macotakara plane das kalifornische Erfolgsunternehmen Apple in 2014 das iPhone 5S zu releasen. Highlight des iPhone 5S sei ein 4.5 Zoll großes Display*, welches damit 0.5 Zoll mehr misst als das iPhone 5. Weiterhin verfüge diese iPhone-Iteration über ein Polycarbonat-Gehäuse.

Durch diese Kombination werde das iPhone 5S zwar etwas dicker, dafür würde die Akkulaufzeit gegenüber des jetzigen iPhones ansteigen. Die nächste Änderung betreffe die optische Ausrichtung der Primärkamera und des dazugehörigen LED-Flash. Hier soll erstmals eine Dual-Flash LED zum Einsatz kommen, die in senkrechter Bauart angeordnet sei. Liest man die Gerüchte richtig, so soll dieses iPhone im Niedrigpreissegment angesiedelt sein. Ironischerweise würde damit das „größere“ iPhone weniger als das „kleinere“ kosten.

Wie gesagt, alles nur Gerüchte aus dem Land der aufgehenden Sonne, doch in Vergangenheit lagen die Kollegen von Macotakara des Öfteren richtig. Letztmalig ließen sie an Weihnachten verlauten, dass im März diesen Jahres das neue iPad vorgestellt wird. Dieses soll sich vor allem beim Design am aktuellen iPad mini orientieren, dünner und damit auch leichter werden.

Andere Meldungen berichten über 4.8 Zoll großes Display* im nächsten iPhone, sowie einer Vorstellung des iPad 5 im Herbst. Wie ihr seht herrscht diesbezüglich noch absolute Unklarheit, so dass erst weitere Wochen vergehen müssen, damit hier durchgeblickt werden kann.

via Phonearena



  1. Lapje

    Es ist wirklich unglaublich. Geht es um ein neues Gerät von Samsung, wird von Plastik geredet, bei Apple ist es plötzlich Polycarbonat – beides der gleiche Werkstoff…


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar