LUCAS_003_Right-angle_Silver_Large

Chromebooks von Samsung und Acer erscheinen in Deutschland

LUCAS_003_Right-angle_Silver_Large

Google hat heute über den eigenen Blog verkündet, dass ab sofort Chromebooks in Deutschland zur Verfügung stehen. Sowohl das Samsung-Chromebook als auch das Acer C7 Chromebook können endlich auch im deutschen Handel erworben werden.

Die Geräte sind sehr preisgünstig gehalten, verwenden als Betriebssystem aber nur Chrome OS und arbeiten vor allem mit den Cloud-Diensten von Google zusammen. Die Auswahl der Programme ist auch begrenzt und man arbeitet im Grunde nur in dem Browser. Die persönlichen Daten und Einstellungen sind in der Cloud gespeichert, so kann beispielsweise die Hardware leicht ausgestattet werden. Das schlägt sich natürlich auf dem Preis nieder. Für den Samsung-Laptop muss man 299 Euro hinblättern, die 3G-Version kostet nur 349 Euro. Das Acer C7 Chromebook kostet dagegen 279 Euro. Jeder Benutzer bekommt zu einem Chromebook 100 Gigabyte freien Speicherplatz auf Google Drive.

C7-2

Samsung-Chromebook

  • 11,6-Zoll-Bildschirm (1366 x 768)
  • 1,8 cm hoch – 1,1 kg leicht
  • Bis zu 6,5 Stunden Akkulaufzeit 1
  • Samsung Exynos 5-Dualprozessor
  • 100 GB Google Drive-Cloud-Speicher2 mit 16-GB-Solid State-Laufwerk
  • Integriertes Dual-Band-WLAN 802.11 a/b/g/n
  • VGA-Kamera
  • 1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0
  • HDMI-Anschluss
  • Kompatibel mit Bluetooth 3.0

Acer C7 Chromebook

  • 11,6-Zoll-Bildschirm (1366 x 768)
  • 2,5 cm hoch – 1,4 kg leicht
  • Bis zu 4 Stunden Akkulaufzeit1
  • Dual-Core Intel Celeron-Prozessor
  • 100 GB Google Drive-Cloud-Speicher2 mit 320-GB-Festplattenlaufwerk
  • Dual-Band-WLAN 802.11 a/b/g/n und 10/100/Gigabit Ethernet
  • HD-Kamera
  • 3 x USB 2.0
  • 1 x HDMI-Anschluss, 1 x VGA-Anschluss
  • 2-in-1-Speicherkartensteckplatz (SD, MMC)

via mobiflip

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...