HTC One: Update zur Verbesserung der Kameraqualität kommt im April (mit Stellungnahme)

HTC One (6)

Das taiwanische Unternehmen HTC hat in diesem Jahr einen gewagten Schritt vollbracht und im Gegensatz zur Konkurrenz die Megapixel-Anzahl nicht aufgepumpt, sondern deutlich reduziert. Das HTC One besitzt eine so genannte Ultrapixel-Kamera, die mit vier Megapixel ausgestattet ist und besonders bei schlechten Lichtverhältnissen gute Ergebnisse erzielen soll. Im Tageslicht musste die Kamera aber die ein oder andere Kritik einstecken, die HTC nun aus der Welt schaffen möchte.

In den ersten Testberichten ist aufgefallen, dass bei heller Umgebung der Detailgrad der Aufnahmen zu Wünschen übrig lässt und die Kamera etwas verschwommene Fotos erzeugt. Eine fehlerhafte Rauschfilterung soll die Ergebnisse verfälschen und die Bilder deutlich verschlechtern. Die Taiwaner haben sich dem Problem aber bereits angenommen und gegenüber HardwareZone bestätigt, dass ein offizielles Update im April erscheinen soll. Die Software-Aktualisierung soll die extreme Rauschfilterung beheben und die Aufnahmen deutlich schärfer gestalten. In einem ersten Vergleich kann man sogar schon die Verbesserungen erkennen und sehen, dass das Unternehmen ganze Arbeit geleistet hat.

Das Update soll allerdings die Problematik nicht komplett aus der Welt schaffen. Aufnahmen mit einem ISO-Wert von 800 weißen immer noch ein etwas verwaschenes Bild auf und scheint immer noch von der erhöhten Rauschfilterung betroffen zu sein. Fotos mit ISO 100 bis 400 sollen aber deutlich besser ausfallen.

Update:
HTC hat sich gegenüber mobiflip zu dem Thema geäußert und bekannt gegeben, dass die jetzigen Geräte die finale Firmware beinhalten und somit das Update nicht benötigen. In Singapur wurden allerdings Exemplare mit fehlerhafter Hardware ausgeliefert, die von dem genannten Update profitieren. Der ISO-Bug soll jedoch weiterhin durch eine Software-Aktualisierung in den kommenden Wochen behoben werden.

HTC-One-camera-update-617x1024

via AndroidHeadlines



  1. Lostex

    Meins hab ich schon verkauft, weil alle Bilder an der rechten Seite deutlich verschwommen waren. Da wollte ich nicht auf Updates warten.

    • Marco

      Wenn man Early Adopter ist, dann sollte man wissen dass es immer noch kleine Kinderkrankheiten gibt, die später mit einem Update behoben werden. Wenn man so ungeduldig ist sollte man sich das Handy erst im Herbst kaufen…


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar