iOS7-Konzept

iOS 7 Konzept mit erweiterbaren App-Icons als Widget-Ersatz

iOS7-Konzept

Apple wird in diesem Jahr mit großer Wahrscheinlichkeit nur das iPhone 5S vorstellen und somit vorwiegend die Innereien des Smartphones* auf den neusten Stand bringen. Aus diesem Grund muss das Unternehmen aus Cupertino vor allem an dem Betriebssystem arbeiten und mehrere sowie vor allem größere Neuerungen präsentieren. Die Konkurrenz ist in einigen Bereichen bereits an Apple vorbeigezogen und hat verschiedene Innovationen hervorgebracht, so dass der Elektronikkonzern im Zugzwang ist.

Die Community hat ihre eigenen Ideen und konnte in der Vergangenheit schon die ein oder anderen interessanten Ansätze auf die Beine stellen. Nun ist ein weiteres iOS 7-Konzept auf YouTube aufgetaucht, welches eine Lösung für die fehlenden Widgets im Betriebssystem bieten könnte. Das Konzept sieht eine Erweiterung der gewöhnlichen App-Icons auf dem Homescreen vor und bringt eine gewisse Individualität mit sich. Durch einen kleinen Klick auf die rechte untere Ecke des jeweiligen Symbols kann die jeweilige App vergrößert werden, um das Anzeigen von Informationen ohne direkten Zugriff zu ermöglichen. So können beispielsweise Auszüge von E-Mails oder Nachrichten direkt auf dem Homescreen angezeigt werden, aber auch die lang erhofften Schnellzugriffe auf die Einstellungen können damit realisiert werden.

Insgesamt ein sehr nettes Konzept, welches sich Apple etwas genauer anschauen und vielleicht als Inspiration nutzen sollte. Jeder Nutzer könnte nämlich auf diese Art und Weise von der Individualisierung profitieren, müsse aber nicht auf den gewohnten Homescreen verzichten. In jedem Fall wäre es wünschenswert, das Apple in der nächsten iOS-Version etwas riskiert und frischen Wind in das Betriebssystem bringt.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...


  1. Marco Diwisch

    Oh Mann, Leute wacht auf!!! Guckt EINMAL ohne Vorurteil auf ein aktuelles Android-Handy und Ihr werdet sehen, was für`n ollen Dreck Euch die Apfelbauern da für teuer Geld unterjubeln. Ich fürchte aber, daß die Hirnwäsche-Abteilung über die Jahre ganze Arbeit geleistet hat… Traurig, traurig, traurig!

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...
    • Moritz Kloft

      Was hat das mit dem Artikel zu tun? Zumal deine Aussage selber subjektiv ist, ich kenne einige erfahrene Nutzer (viele Blogger-Kollegen beispielsweise), die beide Betriebssystem genutzt haben und ein iPhone als Hauptgerät verwenden. Vielleicht solltest du mal ohne Vorurteile iOS richtig nutzen … genau wie Android hat es aber natürlich seine Vor- und Nachteile (wie jedes OS)

      Bisher noch keine Bewertung.
      Bitte warten ...

Schreibe einen neuen Kommentar