iOS7-konzept

Neues iOS 7 Konzept bringt Minimalismus in das Apple-Betriebssystem

iOS7-Konzept

Auf der Entwicklerkonferenz WWDC wird das Unternehmen aus Cupertino mit großer Sicherheit einen Ausblick auf die nächste iOS-Iteration geben und hoffentlich die ein oder anderen größeren Neuerungen präsentieren. Die Community macht sich natürlich auch so seine Gedanken und hat eine Reihe von Konzepten oder Mockups veröffentlicht, die einen Ausblick auf die Möglichkeiten von iOS 7 geben könnten.

Ein Großteil der iOS-Benutzer hoffen, dass Apple in diesem Jahr die Oberfläche des Betriebssystems etwas aufpeppt und frischen Wind in das User Interface bringt. Jony Ive, der seit kurzem für die Entwicklung verantwortlich ist, könnte eine weitreichende Veränderung vollführen und das skeuomorphische Design in den Ruhestand schicken. Mohamed Kerroudj hat diesbezüglich seine eigenen Vorstellungen des Sperrbildschirms und der Kalender-App in einem Video präsentiert und ein sehr minimalistisches Design auf die Beine gestellt. Das Notification Center auf dem Lockscreen wird laut seiner Meinung interaktiviert und QuickSettings finden ebenfalls seinen Platz.

Das Konzept von Kerroudj birgt einen neuen Ansatz, der nicht nur sehr gut ausschaut, sondern auch funktionell einiges zu bieten hat. Es bleibt zu hoffen, dass Apple einen ähnlich großen Schritt wagt und eine neue Designsprache entwickelt. Langsam aber sicher benötigt iOS neue Elemente im System und auch die Funktionalität muss erweitert werden, um auch im Jahr 2013 mit der Konkurrenz stand zuhalten.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...