Samsung bestätigt LTE-Unterstützung für Exynos 5410 Octa-Core Prozessor

exynos5410-lteÜber den offizielle Twitter-Kanal von @SamsungExynos wurde gestern durch das südkoreanische Unternehmen bestätigt, dass der Exynos 5410 Octa-Core Prozessor LTE (Long Term Evolution) in 20 Bändern unterstützt. 

Damit werden auch neben dem vom Snapdragon 600 gepowerten Samsung* Galaxy S4 die etwas später erscheinenden Achtkern-Geräte den schnellsten Datenturbo unterstützen. Mit einem 20-Band LTE-Modem dürften somit fast weltweit alle LTE-Netze abgedeckt werden, zumindest in den wichtigsten Regionen wie Asien, Nordamerika und Europa.

In Deutschland werden unter anderem die Bänder im 800MHz, 1800MHz, 2000MHz und 2600MHz Bereich durch die Netzbetreiber Vodafone*, Telekom* und O2* Telefonica abgedeckt. In naher Zukunft soll auch EPlus in diesen Markt mit einsteigen.

Mit dem Samsung* Exynos 5410 Octa-Core präsentierte uns Samsung* bei der CES 2013 einen Prozessor, der aus 2x vier Kernen besteht. Dabei wird der erste Quad-Core auf Basis einer ARM-Cortex A15 gefertigt, der zweite Quad-Core auf Basis einer ARM-Cortex A7. Mittels der big.LITTLE-Technologie kann der Chipsatz dynamisch zwischen beiden Prozessoren wechseln und verwendet je nach Anforderung die jeweilige CPU.

Zu welchem Zeitpunkt wir die ersten Galaxy S4 Geräte mit dem Octa-Core zu Gesicht bekommen, steht zum jetzigen Zeitpunkt nicht fest. Auch ist noch nicht sicher in welchen Ländern das S4 mit dem Achtkerner verkauft wird.

via Sammobile