Samsung Galaxy S4: Bilder enthüllen finales Design und Hardware-Spezifikationen

Samsung Galaxy S4: Bilder enthüllen finales Design und Hardware-Spezifikationen

Samsung_Galaxy_SIV_China_2

Nachdem in den letzten Tagen bereits erste Bilder und sogar ein Video vom Samsung Galaxy S4 im Netz aufgetaucht ist, wurden nun wenige Stunden vor der offiziellen Präsentation in New York jegliche Hardware-Spezifikationen und das finale Design enthüllt. Sowohl die Innereien, das Aussehen, die Dicke und das Gewicht sind nun schon vorab bekannt.

Das Samsung Galaxy S4 wird laut den neusten Informationen vom Exynos 5410 Octa mit bis zu 1,8 GHz und dem PowerVR SGX 544MP3 Grafikchip mit einer Taktfrequenz von 533 MHz angetrieben. Ein Arbeitsspeicher von zwei Gigabyte steht dem Prozessor zur Seite und mit dieser Kombination sollte das Samsung-Flaggschiff sicherlich die Benchmark-Liste anführen. Das Display besitzt eine Bildschirmdiagonale von 4,99 Zoll und eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Es sich hierbei um ein OLED-Display handeln, ob die “Green PHOLED“-Technologie verwendet wird, muss noch bestätigt werden. Daneben besitzt das High-End-Smartphone einen internen Speicher von 16 Gigabyte, der natürlich mit einer microSD-Karte erweitert werden kann. Auf der Rückseite ist eine Kamera mit 13 Megapixel, die den Sony IMX135 Sensor verwendet, verbaut. Ein Akku mit stolzen 2600 mAh wird den Benutzer sicherlich sehr gut über den Tag bringen und die NFC-Konnektivität ist wie gewohnt auch gegeben. Das Samsung Galaxy S4 ist mit den 7,7 Millimeter nur marginal dicker als das iPhone 5 mit 7,6 Millimeter. Das Gewicht beträgt 138 Gramm und liegt somit im guten Mittelfeld, nicht zu schwer, aber auch nicht zu leicht. Als Betriebssystem setzt Samsung auf Android 4.2.1 und hat natürlich auch die TouchWiz-Oberfläche mit reingepackt. Ansonsten soll auch die Floating Touch-Technologie zum Einsatz kommen, die erlaubt das Gerät ohne wirkliches Berühren des Displays zu steuern.

Samsung_Galaxy_SIV_China_6

Der Rahmen des Smartphones besteht allem Anschein aus Metall und die Rückseite wie gewohnt aus Kunststoff. Samsung hat sich aber von dem glänzenden Look verabschiedet und setzt auf ein gepunktetes Design, welches auch auf der Vorderseite zu sehen ist.

Daneben wurde noch bestätigt, dass es zwei Versionen geben wird. Ein Modell mit dem Qualcomm Snapdragon 600, der für die Vereinigten Staaten gedacht ist, und eine Variante mit dem Exynos 5410 Octa, die auch in Deutschland zur Verfügung stehen wird.

Samsung_Galaxy_SIV_China_11

Ein Fünkchen Restskepsis gibt es natürlich immer noch und aus diesem Grund werden wir uns auch heute um 24:00 Uhr den Livestream auf unserer Live-Seite zu Gemüte führen und mit euch im Chat das neue Smartphone besprechen.

Quelle it168.com via AndroidCentral Quelle

Teile diesen Beitrag:

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an