Sony Xperia Z Header

Sony Xperia Z: Update behebt „Sudden Death“ – neuer Lockscreen-Bug

Sony Xperia Z Header

Das Sony Xperia Z hat auf der Consumer Electronic Show in Las Vegas für ordentlich Furore gesorgt und mittlerweile scheint das Gerät auch die ein oder anderen zufriedenen Käufer gefunden zu haben. Vor einigen Tagen machte allerdings die Meldung über einen „Sudden Death“-Bug die Runde, der das Smartphone* nach einer gewissen Zeit unbrauchbar machte. Nun ist ein Software-Update verfügbar, welches den Fehler behebt. Gleichzeitig ist aber auch ein neuer Lockscreen-Bug aufgetaucht.

Ein weiterer Fehler, der das Sony Xperia Z heimsucht, ist nun im Umlauf und nagt natürlich an dem Images des japanischen Flaggschiffs. Nachdem das Unternehmen sehr schnell auf die „Sudden Death“-Problematik eingegangen ist und ein Update über die Over-the-Air-Funktion sowie PCCompanion (Sonys eigene Softwarelösung) zur Verfügung gestellt hat, wurde nun ein Lockscreen-Bug bei dem Gerät entdeckt. Mit Hilfe eines kleinen Tricks kann der Sperrbildschirm in wenigen Schritten umgangen werden und so beispielsweise persönliche Daten preisgeben.

Das eingebundene Video beschreibt kurz und knackig, wie man den Lockscreen umgehen kann. Hierfür muss nur die Tastenkombination *#*#7378423#*#* eingegeben werden und schon ist man im Menü des Gerätes. Über „Service Tests -> NFC -> NFC Diag Test“ und einem Tastendruck auf den Homebutton hat man schon Zugriff auf das Smartphone*. Bei einem Diebstahl können so wichtige Daten gestohlen werden und zusätzliche Kosten entstehen. Es bleibt zu hoffen, dass Sony schnell reagiert und eine Aktualisierung hinterherschiebt.

Quelle GSM Arena

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...