ASUS PadFone Infinity kommt vielleicht nicht nach Deutschland

ASUS PadFone Infinity - Hands-on (1)

 

Im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona hat ASUS die dritte Generation des PadFones offiziell vorgestellt. Das Gerät ist ein gelungener Hybrid, der aus einem Smartphone* und einem Tablet besteht. Zu diesem Zeitpunkt wurde noch ein Verkaufsstart im April in Aussicht gestellt, der jetzt aber anscheinend für den deutschen Markt auf der Kippe steht.

Die Kollegen von Tabletblog.de haben kürzlich berichtet, dass das PadFone Inifinity womöglich nicht nach Deutschland kommen wird. Der Support von ASUS soll einem Leser des Blogs mitgeteilt haben, dass der Hybrid nicht hierzulande erscheinen wird. Andrzej von Tabletblog hat diesbezüglich auch noch einmal nachgehakt und erfahren, dass sich ASUS momentan nicht dazu äußern kann, da sich das Unternehmen momentan in Gesprächen mit den Mobilfunkanbietern befindet. Das wiederum ist doch ziemlich merkwürdig, wenn man bedenkt, dass vor Kurzem erst ein ASUS-Event in Berlin stattgefunden hat, wo unter anderem auch das Gerät präsentiert wurde.

ASUS soll aber alles mögliche versuchen, um das PadFone Infinity auch nach Deutschland zu bringen. Der etwas hohe Preis von 999 Euro in der Kombi könnte aber die Provider abschrecken und der Grund für die Unstimmigkeiten sein.

 


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.