Gerücht: HTC One bekommt kleinen Bruder mit 4,3 Zoll HD-Display, Android 4.2.2 und Ultrapixel-Kamera

htc-m4-foto

 

Das HTC One stellt den neusten Erfolg des taiwanischen Unternehmens dar und scheint in der Medienwelt nur positive Resonanzen zu ergattern. Der Elektronikkonzern scheint aber noch ein Mittelklasse-Smartphone* in petto zu haben, welches sich etwas an dem großen Bruder orientiert und die ein oder anderen Funktionen spendiert bekommt.

Das Gerät schwirrt momentan noch unter der Bezeichnung „HTC M4“ durch die Blogosphäre und wird laut den neusten Informationen ein durchaus gelungenes Smartphone*. Laut der Seite llabtoofer gibt es neue Informationen bezüglich der technischen Ausstattung des Gerätes. Im Gegensatz zum HTC First, welches am gestrigen Abend während der Facebook-Pressekonferenz enthüllt wurde, soll das bislang unbekannte Modell die neuste Android*-Version sowie die Benutzeroberfläche Sense 5.0 besitzen.

Die Spezifikation stimmen allerdings grob überein. So soll das HTC M4 ein 4,3 Zoll großes Display* mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln, einen Snapdragon 400 Dual Core-Prozessor mit 1,2 GHz, einen Arbeitsspeicher von 1 Gigabyte und einen internen Speicher von 16 Gigabyte aufweisen. Daneben wird auch eine Ultrapixel-Kamera zum Einsatz kommen, die vermutlich mit vier Megapixel ausgestattet ist. Auf der Frontseite soll eine Kamera mit 1,6 Megapixel vorhanden sein. Ansonsten gibt es natürlich noch die Kommunikationsschnittstellen GPS, GLONASS, WiFi 802.11 a/b/g/n und Bluetooth 4.0.

Momentan sind die Spezifikationen nur reine Gerüchte und das oben abgebildete Gerät muss ebenfalls nicht dem finalen Produkt entsprechen. Der Lautsprecher auf der Frontseite deutet allerdings daraufhin.

via n-droid




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar