HTC M4 mit 4,3 Zoll großem Display und Ultrapixel-Kamera – Bilder und Specs aufgetaucht

htcm4

Ein Großteil der Kunden wünscht im Android*-Bereich endlich ein High-End-Smartphone*, welches ein kleineres Display* besitzt und trotzdem noch eine hohe Auflösung sowie eine ausgewogene Ausstattung aufweist. HTC könnte dieser Nachfrage jedenfalls zum Teil nachgehen und das so genannte HTC M4 in die Runde schmeißen. Nun wurde das vermeintliche Gerät unter einer anderen Bezeichnung in China zertifiziert.

Laut den Angaben, die in der Zertifizierung zum Vorschein traten, soll das Smartphone* über einen Snapdragon 400 Dual Core-Prozessor mit 1,2 GHz pro Kern verfügen, dem ein Arbeitsspeicher in Höhe von 1 Gigabyte zur Seite steht. Als interner Speicher könnten 16 Gigabyte verwendet werden und auf der Vorderseite soll ein 4,3 Zoll großes Display* mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln vorhanden sein. Daneben kann anhand der aufgetauchten Bilder erkannt werden, dass auch zwei Stereo Front-Lautsprecher zum Einsatz kommen und das gleiche Tasten-Layout, wie beim HTC One, verwendet wird. Des Weiteren wird spekuliert, dass eine Ultrapixel-Kamera, eine Frontkamera mit 1,6 Megapixel und ein 1700 mAh Akku vorzufinden ist. Als Software könnten Android* 4.1.2 Jelly Bean und die neue Sense-Oberfläche vorinstalliert sein.

Insgesamt wäre es also ein etwas abspecktes HTC One, das wiederum einen schlechten Prozessor und eine geringere Auflösung besäße. Das oben zusehende Design ähnelt allerdings eher dem HTC 8X als dem neuen Flaggschiff der Taiwaner. Das Gehäuse scheint ebenfalls nicht aus Aluminium zu bestehen. Ich hätte mir persönlich ein echtes HTC One „mini“ gewünscht, dass die gleichen Designelemente besitzt.

Quelle digi.tech via PhoneArena




Schreibe einen neuen Kommentar