HTC One: Chinesische Version mit Dual-SIM und microSD-Slot aufgetaucht

htc-one-802w-c-1364977633

Das HTC One hat den Nerv der Kundschaft getroffen und erfreut sich großer Beliebtheit. Das Gerät weißt aber trotzdem zwei Kritikpunkte auf, die man nicht unter den Tisch kehren kann. Der Akku kann nicht ausgewechselt werden und ein microSD-Slot fehlt ebenfalls. Letzteres wurde nun in der chinesischen Version des Smartphones behoben.

Im chinesischen Netzwerk Sina Weibo sind neue Bilder eines Exemplars aufgetaucht, welches signifikante Änderungen zu dem bislang bekannten Gerät aufzeigt. Das Modell besitzt nämlich nicht nur eine abnehmbare Rückseite, sondern auch noch zwei SIM-Karten und viel wichtiger, einen microSD-Slot. Der Akku kann allerdings auch in dieser Version nicht gewechselt werden und scheint weiterhin fest verbaut zu sein.

Der Wermutstropfen ist jedoch, dass dieses Modell wohl nie nach Deutschland kommen wird. Nichtsdestotrotz zeigt die chinesische Version, dass HTC doch noch etwas in der Hinterhand hat und die Kritikpunkte noch ausmerzen könnte. Meiner Meinung nach ist das aber nicht notwendig, mit 32 GB internen Speicher komm ich wunderbar zurecht und habe jeglichen Content, den ich benötige, auf meinem Smartphone*.

Quelle Engadget



  1. WaTeR_JoE

    Zitat…

    „Der Wermutstropfen ist jedoch, dass dieses Modell wohl nie nach Deutschland kommen wird.“

    Wermutstropfen? Ich glaube Ich lese nicht richig. Wer solche Replikate unterstützt ist selber schuld daran, dass in Deutschalnd alles noch Bürokratischer und noch tiefer „verschanzt“ wird. Ich möchte ja mal sehen wie Sie reagieren, wenn Sie sich schicke Felgen für das Auto anfertigen und fräsen lassen und nächsten Tag fahren alle mit der selben Optik rum , nur aus Stahl.
    Ist doch ganz logisch das die Hersteller somit immer mehr Geheimnisse daraus machen was Sie vorhaben und die Geräte nicht mehr verschrauben sondern einfach nur noch zu einem „Klumpen“ zusammenkleben.
    Schrecklich…


Schreibe einen neuen Kommentar