HTC One mini: M4-Smartphone soll mit Aluminiumgehäuse und 4,3 Zoll Display im Juni erscheinen

HTC One (6)

HTC könnte in diesem Jahr einen ähnlichen Ansatz wie Samsung* verfolgen und eine „Mini“-Ausgabe des Flaggschiff-Smartphones auf den Markt bringen. Das Gerät geistert unter der Bezeichnung „M4“ schon länger durch die Blogosphäre und soll wie das HTC One aus Aluminium bestehen. Der kleine Bruder könnte laute den neusten Gerüchten im Juni erscheinen.

Der taiwanische Branchendienst Digitimes hat sich mal wieder in der Zulieferkreisen umgehört und soll erfahren haben, dass das neue Smartphone* im Juni erscheinen wird und den Namen HTC One mini tragen soll. Die Namensgebung wurde unter anderem von Kooperationsfirmen wie Catcher Technology, die beispielsweise für das Aluminiumgehäuse zuständig ist, bestätigt. Es sollen 700.000 Einheiten des Smartphones für die Marktstart im Juni hergestellt werden.

Bislang gibt es noch keine eindeutigen Angaben zu den technischen Daten, aber laut der Gerüchteküche soll das HTC One mini mit einem Dual-Core Prozessor, einem Arbeitsspeicher von einem Gigabyte, einem LTE-Modul und einem 4,3 Zoll großen Display* mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln ausgestattet sein. Daneben wird ebenfalls wieder auf eine Ultrapixel-Kamera gesetzt und HTC BoomSound soll ebenfalls an Bord sein. Preislich könnte das Gerät bei rund 450 Euro liegen.

via bestboyz