iPhone 5S und Billig-iPhone sollen Anfang September erscheinen

452070

In den letzten Monaten wurde immer wieder ein Sommer-Launch des iPhone 5S suggeriert, jedoch scheint sich die Produktion etwas zu verschieben und möchte man den Aussagen von Tim Cook glauben, wird Apple erst im Herbst neue Produkte vorstellen. Ein neues Gerüchte schlägt nun in die gleiche Kerbe und stellt einen Markstart im September in Aussicht.

Die Analysten von Citigroup Global Securities haben in der neusten Meldung mitgeteilt, dass Apple sowohl das iPhone 5S als auch das kostengünstige iPhone Anfang September auf den Markt bringen werden. Diese Information stammt wie gewohnt von anonymen Quellen aus der Zuliefererkette von Apple und scheint in Angesicht der momentanen Sachlage durchaus nachvollziehbar. Zusätzlich soll Apple zwei spezielle Versionen der beiden Smartphones* für den chinesischen Markt zwischen Ende September und Anfang Oktober veröffentlichen. Diese Geräte unterstützen die TD-SCDMA-Frequenzen und sind für den weltweit großen Mobilfunkanbieter China Mobile gedacht.

Leider enthält der Bericht keinerlei Informationen über den zukünftigen Funktionsumfang der nächsten iPhone-Generation. Es wird allerdings davon ausgegangen, dass ein Fingerabdruckscanner eine große Rolle im iPhone 5S spielen wird. Daneben steht auch noch eine breitere Auswahl an Farben, eine bessere Kamera und ein neuer Prozessor im Raum. Das preisgünstige iPhone wird dagegen aller Wahrscheinlichkeit mit einem Plastikgehäuse und einem 4 Zoll Display* ausgeliefert.

Quelle China Times via Mobilespie