iPhone 5S & iPhone 6: Produktdesigns wurden noch von Steve Jobs abgesegnet

Steve-Jobs-in-front-iPhone-4-e1312563860767

Nach dem Ableben von Steve Jobs wurde bereits das Gerücht gestreut, dass der ehemalige Apple CEO bereits die nächsten vier Jahre geplant habe und die kommenden Produkte abgesegnet hat. Das Produktdesign war dem ehemaligen Apple CEO immer sehr wichtig und hatte einen außergewöhnlich hohen Stellenwert. Nun wurde bekannt, dass Steve Jobs noch die nächsten beiden iPhone-Generation mitgestaltet hat.

Im Rahmen einer Unterhaltung zwischen der Staatsanwaltschaft San Francisco und einem Vertreter von Apple wurde über die Möglichkeiten diskutiert, einen so genannten „Kill Switch“ in iOS-Geräten einzubauen. Diese Funktion soll die Smartphones* und Tablets nach einem Diebstahl dauerhaft abschalten und somit den Schaden der Kunden begrenzen. Des Weiteren könnten gestohlene Geräte nicht mehr weiterverkauft werden. Die Diskussion war allerdings ernüchternd für die Staatsanwaltschaft, denn währenddessen wurde bekannt, dass die nächsten iPhone-Generation, also das iPhone 5S und iPhone 6, bereits entwickelt und abgesegnet wurden. Es wäre aus diesem Grund nicht möglich, einen solchen „Kill Switch“ einzubauen.

Steve Jobs hat also noch die nächsten zwei Jahren mit seinem Geschmack als auch seiner Detailgenauheit beeinflusst. Diese Entscheidung könnte auch nicht von Tim Cook aufgehoben werden. Diese Aussprache bestätigt wiederum, dass Steve Jobs noch vor seinem Ableben die nächsten vier Jahre von Apple geplant hat.

via MacRumors


  1. LinusX

    wer’s glaubt… Der Mann war vielleicht visionär, aber hätte er das iPhone 6 schon in der Tasche gehabt, hätte er es auch verkauft.
    Gruß,
    Linus X.

  2. Lepton

    Ich glaube es auch nicht , hört sich für mich so an als wolle man die Verantwortung an einem Toten weitergeben , ist ja praktisch , falls es nix wird is es Steves Schuld! Oder aber das genaue Gegenteil.

  3. Moritzsucks

    Ohhh nein. Dann macht euch wieder bereit auf billige veraltete Hardware in einer fragilen Hülle. Kein Wunder läuft das iPhone zügig, denn seit 6 Jahren ist es das gleiche Drecks OS.


Schreibe einen neuen Kommentar