iPhone 6: Apple trennt sich von Samsung – Fertigung des A7-Prozessor wird TSMC übernehmen

Apples-A7-chip-in-pre-production-for-2014-iPhone

Apple und Samsung* haben ein angespanntes Verhältnisse. Die Südkoreaner beliefert die Kalifornier schon seit Jahre mit wichtigen Komponenten und haben ebenfalls die verschiedenen Prozessorgenerationen für die iPhones und iPads produziert. Auf Grund der andauernden Streitigkeiten vor Gericht hat sich die Kooperation vereist und so versucht Apple nach und nach die Verbindungen zu kappen.
Im letzten Jahr hat Apple bereits die Zulieferkette maßgeblich erweitert und bezieht die Komponenten von unterschiedlichen Herstellern. Samsung* hat dabei schon des Öfteren den Kürzeren gezogen und muss auch in Zukunft auf die Bestellungen seitens Apple verzichten. Die Korea Times hat in einem Bericht verlauten lassen, dass die Produktion der nächsten Prozessorgeneration aus Cupertino nicht bei Samsung* stattfindet. Apple soll sich gegen eine weitere Kooperation entschieden haben und möchte den A7-Prozessor im kommenden Jahr auf Basis der 20nm Fertigungstechnik herstellen, die bei Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) zum Einsatz kommt. Mit dieser Entscheidung trennt sich Apple von Samsung und hat mit TSMC einen starken Partner gefunden, der beispielsweise auch für Qualcomm die Snapdragon-Prozessoren anfertigt. Das wiederum bestätigt ebenfalls, dass dieses Jahr der A7-SoC nicht erscheinen wird und erst im iPhone 6 zum Einsatz kommt.
Für Samsung könnte dieser Schritt finanzielle Folgen haben. In den letzten Jahren hat Apple Bestellungen in Milliarden Höhe abgegeben und die Südkoreaner haben aus diesem Grund extra die Infrastruktur erweitert. Das Wegfallen von Apple als Kunde könnte somit weitreichende Konsequenzen für Samsung haben, die man schnellstmöglich umgehen soll. Aus diesem Grund werden wohl auch bald die NVIDIA Tegra SoCs bei Samsung hergestellt.
Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...


  1. Lars

    Definitiv ein Schritt in die richtige Richtung. Vielleicht schafft es Apple ja bald, endgültig von Samsung wegzukommen – dann müsste man nicht ständig ein Blatt vor den Mund nehmen. 😉

    Dumm gelaufen für Samsung, denn die haben bisher viel von Apple profitiert.

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...

Schreibe einen neuen Kommentar