Nexus 4: 32 GB-Version mit LTE soll auf der Google I/O 2013 erscheinen

Nexus4-Banner-1

Im Rahmen der Google I/O könnte das Unternehmen aus Mountain View auch eine Neuauflage des Nexus 4 vorstellen, die möglicherweise mehr Datenspeicher und ein LTE-Modul enthält. Ein ähnliches Vorgehen konnten wir bereits bei dem Nexus 7 sehen, wobei bereits nach wenigen Monaten ein Modell mit zusätzlichem Speicher veröffentlicht wurde.

Die Gerüchteküche hat die Neuauflage des Nexus 4 erneut aufgegriffen und eine Vorstellung während der Entwicklerkonferenz in Aussicht gestellt. Die neue Version soll dieses Mal über 32 Gigabyte Datenspeicher verfügen und ein LTE-Modul bekommen, welches den schnellen Internetstandard auch in anderen Ländern ermöglicht. Mit diesen zwei Änderungen würde Google zwei große Kritikpunkte ausmerzen, die bei der erstmaligen Präsentation mehrmals von den Medien genannt wurden. Daneben wird auch erwartet, dass sich das Preismodell etwas ändert. Die Variante mit 8 Gigabyte Speicher könnte komplett wegfallen und der Preis der 16-GB-Version könnte im Zuge dessen auf 299 Euro fallen. Das neue Modell würde wiederum für 349 Euro angeboten werden. Der Preisverfall wäre natürlich ein ärgerlicher Schritt für die aktuellen Kunden, was wiederum zu heftiger Kritik sorgen könnte.

Quelle Sidhtech via SmartDroid



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar