Qualcomm Snapdragon 800: Prozessor kann 4K-Videos aufnehmen und wiedergeben

qualcomm-snapdragon-800

 

Im Sommer soll Qualcomm die Massenproduktion des neuen Snapdragon 800 Prozessors starten und die ersten Geräte im Herbst damit ausstatten. Die neue CPU-Generation soll laut eigenen Angaben sogar Videos in 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) aufnehmen und wiedergeben können.

In den nächsten Jahren werden 4K-Fernseher Einzug in die heimischen Wohnzimmer nehmen und auf diesen Fall bereitet sich der Chip-Hersteller Qualcomm bereits vor. Der leistungsstarke System-on-a-Chip bestehend aus dem neuen ARM-Prozessor „Snapdragon 800“ und der Adreno 330-Grafikeinheit wird mit großer Wahrscheinlichkeit die Benchmark-Rangliste anführen und bislang unerreicht Power auf die High-End-Geräte bringen. Daneben erlaubt der Prozessor aber auch die Aufnahmen sowie Wiedergabe von 4K-Videos, die daraufhin beispielsweise an einen 4K-Fernseher gestreamt werden können. Die frühe Implementierung dieses Standards ist natürlich für die generelle Verbreitung förderlich.

Als einer der ersten Hersteller könnte LG Electronics ein Smartpone mit dem Snapdragon 800 in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt bringen. Motorola soll sich auch schon im Gespräch mit Qualcomm befinden und den neuen CPU verbauen.

Quelle Engadget via SmartDroid


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.