Samsung Galaxy S4: Nur 9 Gigabyte des internen Speichers sind nutzbar

Samung Galaxy S4

Das Samsung* Galaxy S4 ist seit dem vergangenen Samstag im deutschen Handel erhältlich und kann sich laut Samsung* über eine sehr große Nachfrage erfreuen. Es ist allerdings nicht alles Gold, was glänzt. Der verbaute Datenspeicher sorgt für Gesprächsstoff, denn von den 16 Gigabyte können 9,15 Gigabyte für Apps und andere Inhalte verwendet werden.

Das High-End-Smartphone* der Südkoreaner hat einen großen Nachteil, der auch nicht nur durch eine microSD-Karte behoben werden kann. Der interne Speicher von 16 Gigabyte beträgt effektiv für den Nutzer tatsächlich nur 9,15 Gigabyte. Die knapp 7 Gigabyte, die man nicht verwenden kann, werden für das Betriebssystem, die eigene Samsung*-Oberfläche, die Systemapps und Bloatware, die von Haus aus installiert ist, benötigt.

Nach paar größeren Spielen, die oftsmals mehr als einen Gigabyte benötigen, und ein paar FullHD-Videos dürfte der Speicher schon ausgerezeit kann. Eine microSD-Karte kann leider auch nicht als Erweiterung verwendet werden, denn seit Android* 4.1 Jelly Bean wird App2SD nicht mehr unterstützt und die Installation von Apps auf den externen Speicher ist untersagt. Nur mit Root und den nötigen Anpassungen kann dies bewerkstelligt werden, für Otto-Normalnutzer also vollkommen uninteressant.

Bei der Kamera sollte man beispielsweise die Aufnahmen direkt auf der SD-Karte abspeichern und auch die eigene Musik, Filme usw. sollten dort seinen Platz finden. In diesem Fall hat man dann seine 9 Gigabyte für die Installation von Apps übrig. In meinem Fall hat sich der verfügbare Speicher aber schon nach zwei Tagen deutlich reduziert.

Screenshot_2013-04-29-10-19-44

via AndroidNext



  1. DonPantero

    Ich finde das echt zum k*****. Wieso werden überhaupt noch nur 16GB verbaut und wieso bekommt nur Apple es hin zur Veröffentlichung auch andere Speichergrößen anzubieten? Das nervt mich so!

    • Christian

      Vielleicht verbaut Apple ja auch mehr als angegeben, so dass der angegebene Speicher erreicht werden kann 😀 Mit Sicherheit liegt es aber auch an den Samsung-eigenen Apps und TouchWiz

      • Dennis

        DAnn steck dir dein Iphone sonst wo hin. Dafür könnt ihr euren Speicher aber nicht mit SD karten erweitern 😉 Sollte der mal voll sein (Ich hab ne große Mediathek) haste geschissen. Deswegen kommt son iShit gar nicht erst in mein Haus.

  2. LinusX

    Lese gerade zum ersten Mal, dass App2SD mit 4.1 wieder abgeschafft wurde! Deshalb dachte ich auch, knapper internet Speicher sei nur bei WP8 ein Problem. Aber gut, Android kann man rooten, WP8 meines wissens nicht.
    Gruß,
    Linus X.
    PS: Ich empfehle, Texte vor der Veröffentlichung zumindest ein mal zu lesen. Die ersten Absätze lesen sich wie Google Translate. Und das macht echt keinen Spaß!

  3. liandri

    das s4 gibts doch auch mit unterschiedlich großem datenspeicher… und durch apps 9gb verbrauchen.. bitte.. wie soll das gehen? die größten daten sind nunmal videos/bilder/files für die cloud usw. und das kann man auf die sdkarte ablegen.


Schreibe einen neuen Kommentar