Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus erhält Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean

samsung-galaxy-tab-70-plus

Samsung* verbessert die Update-Politik in schnellen Zügen und hat in den letzten Wochen und Monaten eine Reihe von Geräten aktualisiert. Das hat sich natürlich auch auf die gesamte Android-Verteilung von Jelly Bean ausgewirkt, die im März erstmalig die 25 Prozent-Grenze überschritten hat. Jetzt bekommt sogar das zweieinhalb Jahre alte Samsung* Galaxy Tab 7.0 Plus das Update auf Android* 4.1.2.

Die Kollegen von SamMobile haben soeben vermeldet, dass die weltweite Verteilung des Jelly-Bean-Updates begonnen hat. Samsung* hat vorerst die Aktualisierung nur in Österreich freigeschaltet, die anderen Ländern müssen vermutlich aber auch nicht mehr allzu lange warten. Dieser Schritt ist ziemlich bemerkenswert, denn Samsung hat dem Tablet seit der Einführung Updates von Android* 3.2 auf Android* 4.0.4 und jetzt noch auf Android 4.1.2 geliefert.

Die Firmware wurde am 25. März 2013 kompiliert und trägt die Bezeichnung „XXMC3“. Bislang gibt es noch keine genauen Informationen über das Update, aber mit Sicherheit wird das Project Butter für eine ordentliche Steigerung der Performance sorgen. Es wird ebenfalls Google Now, die erweiterte Notification Bar und die neue TouchWiz-Oberfläche zur Geltung kommen.




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar