Apple iPad 5 soll 25 bis 33 Prozent leichter werden – Produktion soll im Juli beginnen

macrumors-ipad5c

Das iPad der fünften Generation wird neben dem iPad mini 2 vorgestellt und soll sich beim Design am kleineren Bruder orientieren. Das 9,7 Zoll große Tablet soll einen dünneren Rahmen spendiert bekommen und sowohl dünner als auch leichter ausfallen. Nun gibt es erstmalig eine ungefähre Einschätzung, wie leicht das iPad 5 wirklich werden wird.

Der taiwanische Branchendienst DigiTimes hat sich im neusten Bericht nicht nur über den Produktionsbeginn des Apple-Tablets geäußert, sondern auch Angaben zum Gewicht gemacht. Vorerst gilt jedoch noch zu erwähnen, dass die Testproduktion in Kürze beginnen soll und im Juli das volle Volumen für die Markteinführung im September erreichen wird. Die Eckpunkte bleiben identisch. Es wird ein 9,7 Zoll großes Display* verfügen, welches eine Auflösung von 2048 x 1538 Pixeln besitzt. Apple wird allerdings eine neue Displaytechnologie namens GF2 verwenden und nur eine LED-Lichtleiste benötigen. Der Akku wird ebenfalls geschont und benötigt nicht mehr die enormen Kapazitäten, um die Laufzeit von 10 Stunden zu gewährleisten.

Das wiederum schlägt sich natürlich nicht nur auf die Dicke aus, sondern auch auf das Gewicht. Im Vergleich zur Vorgängergeneration soll das Apple iPad 5 25 bis 33 Prozent leichter ausfallen und unter die magische Grenze von einem halben Kilo fallen. Das wäre ein riesiger Pluspunkt, der die Benutzung dadurch deutlich komfortabler gestalten würde. Ein Tablet unter 500 Gramm liegt einfach besser in der Hand und ist für den Transport mehr geeignet.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.