Gerüchteküche: iPhone 5S-Display mit doppelter Pixelzahl – iPad maxi mit 12,9 Zoll Display

iPhone-5-black-Retina-display-001

Apple muss eindeutig nachlegen. Die Konkurrenz hat in diesem Jahr vorgelegt und sowohl mit innovativen Software-Funktionen als auch mit FullHD-Displays, Octa-Core-Prozessoren und den technischen Spezifikationen das kalifornische Unternehmen überholt. Apple könnte in Sachen Displays jedoch nachlegen und die bisherige Pixelanzahl verdoppeln.

Die chinesische Webseite Weiphone hat nun das etwas unglaubwürdige Gerücht in die Welt geworfen, dass das kommende iPhone 5S eine verbesserte Auflösung besitzen soll. Apple soll das Retina-Display* aufbohren und die Pixelanzahl von 730000 Pixel auf ungefähr 1,5 Millionen Pixel steigern. Gleichzeitig soll auch der Displayrahmen reduziert werden. In Anbetracht der bisherigen Produktstrategie scheint diese Möglichkeit allerdings weit hergeholt zu sein.

Erstens wird Apple das Design des Gerätes nicht sonderlich verändern, so dass der Displayrahmen sicherlich gleich bleiben wird. Zweitens hat das Unternehmen aus Cupertino bislang immer die Auflösung des iPhones verdoppelt bzw. beim iPhone 5 in der Länge erweitert. Die Verdopplung der Pixelanzahl wäre also ein ziemlich ungewöhnlicher Schritt und würde theoretisch eine Auflösung von 1536 x 1040 hervorbringen, die bei einem 4 Zoll Display* eine PPI-Anzahl von 463 entsprechen würde.

Darüber hinaus hat ETNews noch ein weiteres Gerücht in Umlauf gebracht, dass sich auf ein neues Tablet-Format bezieht. Es soll das Gegenstück des iPad mini werden und den Namen „iPad maxi“ tragen. Das Tablet soll angeblich im Frühjahr 2014 auf den Markt kommen, eine Displaybildschirmdiagonale von 12,9 Zoll besitzen und sich gegen die Ultrabooks-Produkte positionieren. Apple soll bereits mit den ein oder anderen Herstellern in Kontakt stehen, um das iPad maxi zu bewerkstelligen. Ich halte diese Möglichkeit für sehr unwahrscheinlich, da Apple wohl eher ein MacBook Air Touch auf den Markt bringen würde als ein iPad maxi.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...


  1. Lapje

    Es würde doch schon mal reichen, wenn sie mit iOS endlich das bieten würden, was andere Systeme auch bieten. Aber nein, im nächsten iOS soll der Homescreen auch wieder mit Icons zugepflastert werden…was für eine Platzverschwendung. Das iPad ist ein tolles Stück Hardware, der Rest ist einfach nur altbackend…würden sie das wieder in Einklang bringen und dem User bei der Gestalltung seines Arbeitsgerätes ein wenig mehr Freiheiten lassen, dann wäre Apple wieder ein ganzes Stück vor der Konkurrenz…

    Bisher noch keine Bewertung.
    Bitte warten ...

Schreibe einen neuen Kommentar