Nokia Lumia 925 mit Aluminium-Rahmen und PureView Kamera offiziell vorgestellt

700-nokia_lumia_925_color_rangeDas finnische Unternehmen Nokia* hat soeben in London das Lumia 925 vorgestellt. Gegenüber des Vorgängers – dem Nokia* Lumia 928 – hat sich das Lumia 925 äußerlich nicht großartig verändert, jedoch wurde es im Detail weiter verbessert. 

So kommt das Smartphone* erstmals mit einem Aluminium-Rahmen auf den Markt und wird dadurch nicht nur wertiger, sondern auch leichter. Mit einem Gewicht von lediglich 139 Gramm hat es rund 50 Gramm weniger auf den Rippen als ein Lumia 928. Auch bei der Dicke ist das Gerät von gut 10.5mm auf 8.5mm geschrumpft, so dass es auch in diesem Bereich mit anderen Highend-Smartphones mithalten kann.

Angetrieben wird das Lumia 925 von einem QUALCOMM Snapdragon S4 Dual-Core Prozessor, dessen Kerne mit 1.5GHz takten. Auch bei der Kamera hat sich im Grunde nicht geändert. Hier kommt nach wie vor die 8.7 Megapixel PureView-Kamera mit Carl-Zeiss-Objektiv zum Einsatz. Wie auch Samsung* setzt Nokia* bei der Kamera auf verschiedene Modi, so zum Beispiel einem Best Shot oder Action Shot und nennt das Ganze Smart Camera Mode.

Beim Display* setzt Nokia auf ein 4.5 Zoll großes AMOLED -Display* mit ClearBack-Technologie. Die Auflösung beträgt weiterhin 1280 x 768 Pixel. Ab Juni 2013 wird das Nokia Lumia 925 zu einem Preis von 599€ (Inkl. Steuern)  auf den Markt kommen, was in Anbetracht der technischen Daten ein absolutes Schnäppchen darstellt. Der Handelspreis dürfte noch etwas unterhalb der UVP liegen.

Weitere Informationen, vor allem zu den Software-Features, stellen wir euch in einem separaten Artikel zur Verfügung.

Weitere technische Daten

  • Windows Phone 8 OS
  • 1.2 MP Frontkamera
  • 1GB Arbeitsspeicher
  • 16GB interner Speicher, 7GB Cloud-Speicher
  • 2000mAh Akku

700-nokia_lumia_925_back 700-nokia_lumia_925_front_back 700-nokia_lumia_925_front