Samsung Galaxy S3 hat sich beim Aufladen entzündet

lz8FV3hh

Das Samsung* Galaxy S3 ist auch ein Jahr nach der Erscheinung immer noch eines der beliebtesten Smartphones und Millionen von Benutzern sind mit dem Gerät alltäglich unterwegs. So ist es auch kein Wunder, dass sich auch die ein oder anderen defekte Exemplare im Umlauf sind und sich im schlimmsten Fall sogar entzünden können.

Ein Reddit-Benutzer hat kürzlich über sein Samsung* Galaxy S3 berichtet, welches sich, während der Besitzer im Bett schlief, spontan entzündet hat. Das Smartphone* wurde laut eigenen Angaben mit dem originalen Ladelkabel geladen und die Software wurde ebenfalls nicht verändert. Der Benutzer hat den Ablauf folgendermaßen beschrieben: Eine Stunde nach dem Schlafengehen hat er bemerkt, dass das Smartphone* in Flammen aufging und anfing zu brennen. Das Samsung* Galaxy S3 konnte nur mit einem Glas Wasser gelöscht werden, wobei die Matratze auch schon etwas abgekommen hat.

Die ganze Misere hat der Besitzer auch noch mit einigen Bilder dokumentiert, die für meinen Geschmack sehr authentisch wirken. Es könnte aber natürlich auch sein, dass wieder mal auf Zubehör von Drittanbietern gesetzt wurde, die den Brand verursacht haben.



  1. Jupp Schmitz

    Schon seltsam, daß solch zweifelhafte Berichte über plötzlich in Flammen aufgehende Symsung-Smartphones auf verschiedenen Websites überdurchschnittliche Rechtschreib- & Grammatikfehler aufweisen…! Oh je, jetzt hat mein iPhone auch Feuer gefangen! Moment, wo ist meine Digi-Cam…=!? Werde natürlich alles mit Foto’s dokumentieren & berichten!

    Aber wie ihr nun seht sinds nicht nur die Samsung-Geräte, die sporadisch Feuer fangen! Auch der in Ostasien produzierte, minderwertige Apple-Murx ist entflammbar, sogar selbstentzündend!


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar