Samsung Galaxy S4 erhält größeres Firmware-Update und ermöglicht App2SD

galaxys4_update

Am heutigen Morgen hat sich mein Samsung* Galaxy S4 bei mir gemeldet und ein neues Firmware-Update angeboten. Mit 365 Megabyte ist die Softwareaktualisierung nicht gerade klein bemessen und wird sicherlich die ein oder anderen Veränderungen mit sich bringen.

Das Update wird entweder direkt angeboten oder kann über „Einstellungen -> Optionen -> Info zu Gerät -> Software-Update“ angestoßen werden. Der Prozess sollte bei dieser Größe auf jeden fall im heimischen W-Lan durchgeführt werden und benötigt auch seine zehn Minuten. Im Zuge dessen wird das Gerät neugestartet, die Apps werden „optimiert“, was auch immer das heißt, und die Kamera-Firmware wird ebenfalls aktualisiert. Die Unterschiede sind auf dem ersten Blick marginal, und es scheint mir, dass Samsung* vor allem im Hintergrund gewerkelt hat. Die Oberfläche läuft auf dem ersten Blick etwas runder und hat weniger Ruckler. Eine endgültige Beurteilung kann ich aber erst nach einem Tag abgeben.

Zum einen sind mir zwei Veränderungen aufgefallen. In der Quick-Settings-Leiste steht seitdem Update auch „Smart Pause“ zur Verfügung und kann hierüber sowohl aktiviert als auch deaktiviert werden. Des Weiteren hat Samsung* die Benachrichtigungsleiste minimal angepasst und im oberen Bereich etwas abgedunkelt, bislang war die Leiste komplett transparent. Ansonsten sind mir noch keine Neuerungen aufgefallen, ich hatte bei der Größe eigentlich den Kameramodi „Photo Sphere“ erwartet, der allerdings immer noch nicht auf dem Gerät vorzufinden ist. Der interne Speicher hat sich übrigens bei mir von 9,15 Gigabyte auf 9,23 Gigabyte vergrößert.

[notification type=“default“]Update:
Das Update bringt eine wichtige Neuerung mit sich, die mir bislang entgangen ist. Ein Leser hat uns darüber informiert, dass ab sofort Apps per App2SD auf die SD-Karte verschoben werden können. Eines der größten Kritikpunkte des Samsung Galaxy S4 wurde damit behoben.[/notification]

galaxys4_update2




Schreibe einen neuen Kommentar