WWDC 2013: Apple MacBook Pro und Air mit neuen Prozessoren erwartet

retina-1024x576
Genau acht Tage vor der Eröffnung der WWDC 2013 von Apple trudeln neue Gerüchte rein. Laut dem Analyst Mingchi Kuo von KGI Securities werden nicht nur Neuerungen in Sachen iOS7 und Mac OS erwartet, sondern vor allem im Hardware Bereich die ein oder andere Überraschung erwarten. Groß im Gespräch sind ein dünneres MacBook Pro mit Retina-Display* und einer längeren Akkulaufzeit.

Das MacBook Pro mit einem 13″Zoll Retina-Display* soll noch dünner sein und erreicht wird das ganze durch Intels neue Haswell-Prozessoren. Die eingebaute FaceTime HD Kamera könnte ein Upgrade von 720p auf 1080p Auflösung bekommen. Äusserlich wird sich nicht viel weiter verändern, ausser das nun zwei Mikrofone verbaut sein sollen, die für eine bessere Tonqualität unter anderem bei Skype -und FaceTime-Gesprächen sorgen soll. Das 15″Zoll MacBook und das MacBook Air geht natürlich auch nicht leer aus und werden zumindest den neuen Intel Prozessor ebenfalls erhalten. Einzig beim „normalen“ MacBook Pro setzt man weiterhin auf Ivy-Bridge Prozessoren.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...