Eplus-Prepaid Discounter: nur noch halbe LTE Internet-Geschwindigkeit?

Eplus-Prepaid Discounter: nur noch halbe LTE Internet-Geschwindigkeit?




Eplus Kunden konnten sich bisher dank der Aktion „Highspeed für Jedermann“ über ungebremsten LTE Zugang freuen. Das betraf nicht nur die teuren Handytarife sondern auch die Discounter und die Prepaidkarten. Kunden konnten im Rahmen dieser Freigbae mit Geschwindigkeiten bis maximal 42,2Mbit/s nutzen. Teilweise waren auch bis zu 60Mbit/s in der PRaxis erreicht worden. Diese Aktion soll auch im ersten Halbjahr 2016 weiter geführt werden. Die Pressestelle von Telefonica sagt dazu:

Die Konditionen bleiben also für alle Neu- und Bestandskunden bis zur Mitte des nächsten Jahres gültig. Konkret bedeutet dies, dass den Nutzern im E-Plus-Netz noch über ein weiteres halbes Jahr lang keine technischen Beschränkungen für die Nutzung mobiler Datenverbindungen auferlegt werden.

Einige Änderungen scheint es aber doch gegeben zu haben, denn die Kommunikation der Aktion hat sich geändert. So gibt es zur Weiterführung direkt keinen Hinweis mehr in den normalen Blogs von O2* und Eplus und auch die Hinweise auf die LTE Freiggabe sind von den Webseiten der Eplus Anbieter verschwunden. Bei den Prepaid Angeboten von Simyo, Blau und ALDI Talk ist dagegen nur noch von 21,6Mbit pro Sekunden die Reden. Im Kleingedruckten von ALDI Talk heißt es beispielsweise „Taktung in 10 KB Schritten, max. 21,6 Mbit/s„. Weiter Informationen zur Nutzung von LTE und der Netzfreigabe gibt es nicht.

Das scheint sich auch in der Praxis auszuwirken. Im Forum bei iSzene schreibt beispielsweise ein Nutzer:

bis jetzt ist die geschwindigkeit immer noch langsam. ich bin schon lange eplus kunde ich konnte immer konstant bis 60mbits schaffen, jetzt nur noch 20-30mbits.

Auch die Anbieter scheinen hier überfordert. So schreibt Sipgate (Simquadrat) im Blog von 42,2Mbit/s Speed den es 2016 für die eigenen Produkte geben würde. Bei den Tarifen heißt es dann aber:

Mit diesem Internet-Paket für Wenig- bis Normalnutzer surfen Sie auch unterwegs richtig schnell im Internet – mit bis zu 21,1 Mbit/s. Und das in unserem eigenen ultraschnellen Core-Netz und über die vereinten Funknetze von Telefonica und E-Plus.

Einen Hinweis auf die Netzfreigabe von Eplus/O2* gibt es leider auch hier nicht.

Bei BASE dagegen ist noch von einer Geschwindigkeit von 42,2 Mbit/s die Rede. Dort heißt es:

 Freies Datenvolumen pro Monat mit Internet Option (max. 42Mbit/s)

Es scheint also nach wie vor eine Netzfreigabe bei O2* zu geben, aber man lässt die Kunden weitgehend im Regen stehen, wie genau diese aussieht. Die unterschiedlichen Werte und Angaben verunsichern die Nutzer eher und es sieht so aus, als wären die Geschwindigkeiten zumindest im Prepaid Bereich trotz LTE Freigabe deutlich reduziert worden.

Falls jemand eine EPlus Karte hat und nutzt würden uns Erfahrungen interessieren, ob und wie sich der Speed in den letzten Wochen im Internet-Bereich verändert hat. Gibt es wirklich Auswirkungen auf die Praxis?


Teile diesen Beitrag:

Hinterlasse eine Antwort

*

2 comments

  1. Stefan Broza

    Simyo mit AllON L nur noch im Schnitt 15-20 MBits in 42115 Wuppertal

  2. Stefan Oppitz

    Stand 27.05.16 mit Aldi Talk 58,72 und 19,65 mbps…..Weiter so! 👍👍

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an