Auch O2 bringt die eSIM per Smartwatch

Auch O2 bringt die eSIM per Smartwatch

Nachdem gestern bereits Vodafone* angekündigt hatte, erste Geräte und Systeme mit eSIM anbieten zu wollen, gibt es auch von O2 eine entsprechende Ankündigung. Erstes Geräte dafür soll die Samsung Galaxy Gear S2 classic 3G Smartwatch sein, die bereits über einen eSIM Chip verfügt – als eines der wenigen Modelle derzeit auf dem Markt. Der Mobilfunk-Weltverband GSMA hat mittlerweile die Spezifikationen für den eSIM Einsatz veröffentlicht, so dass die Technik an sich für alle Anbieter zur Verfügung steht.

O2 schreibt im Blog zur Entwicklung der Technik und dem weiteren Ausblick:

„Schon in vier Jahren soll es mehr als 35 Milliarden vernetzte Geräte auf der Erde geben und ein Großteil davon möchte sich in Mobilfunknetze einbuchen“, erklärt Markus von Böhlen, Director Devices, SIM & Logistic von Telefónica Deutschland. „Dieser Ansturm lässt sich nur mit fest eingebauten SIM-Chips bewältigen, die sich bequem per Software konfigurieren lassen. Die eSIM ist damit die Basis für das Internet der Dinge und ein großer Durchbruch für die Mobilfunk-Branche.“

Bei O2 wird man allerdings bis April warten müssen, die bis Smartwatch samt eSIM verfügbar ist. Vodafone* ist an der Stelle schneller und hat die Uhr samt Technik bereits für März angekündigt. Warum es bei o2 länger dauert ist nicht bekannt – der Preis für die erste eSIM auf dem Markt dürfte damit aber an Vodafone* gehen. Die Telekom* hat ebenfalls für 2016 eSIM angekündigt, konkrete Meldungen wie bei O2 oder Vodafone gibt es dazu aber noch nicht.

Teile diesen Beitrag:

Hinterlasse eine Antwort

*

Tippe um zu suchen

Schau dir alle Ergebnisse an