Colors

iPhone 8 – ein Blick auf die Konzepte zum neuen Apple-Smartphone

Viele Designer machen sich viel Arbeit, um für die kommenden iPhone Generation Entwürfe zu fertigen, wie die Geräte ihrer Meinung nach aussehen könnten. Die Ansätze sind dabei mehr oder wenige professionell und wir haben hier drei Ansätze zusammen gestellt, die einen interessanten Blick auf Ideen und Vorstellungen zum iPhone 8 geben. Man sollte dabei aber immer im Hinterkopf behalten, dass diese Entwürfe wahrscheinlich wenig mit dem fertigen iPhone 8 zu tun haben werden. Es sind keine Leaks und auch keine offiziellen Bilder von Apple sondern in der Regel lediglich Entwürfe von Dritten.

Das iPhone 8 X-Edition

Der neuste Entwurf zum iPhone 8 kann gleich mit bewegten Bildern glänzen und wurde am 22. Januar veröffentlicht. Seit dem hat das Video fast 400.000 Zugriffe gehabt – das Interesse nach Bildern zum neuen iPhone ist also auch 2017 groß.

Das iPhone 8 auch als Pro Version

Das Titelbild stammt aus einer Veröffentlichung, die bereits vor einigen Tagen erfolgt ist und die im Vergleich zu anderen Entwürfen extrem professionell gemacht ist. Insgesamt gibt es davon mehrere Bilder sowie einige Erklärungen zu neuen Features und Ideen auf einer separaten Seite. Die gesamten Entwürfe kann man sich hier anschauen.

Diese Veröffentlichung fand ein ziemlich großes Medien-Echo – das iPhone ist nicht nur für Kunden interessant, sondern auch Nachrichtenagenturen interessieren sich immer wieder für diese Bilder.

Ein Blick auf die Software des iPhone 8

Die bisherigen Entwürfe haben sich in erster Linie mit dem Äußeren der Geräte beschäftigt und damit, wie das neue iPhone 8 wohl zukünftig aussehen sollte. Es gibt bei Concept-Phones aber auch einige Bilder, die sich mit dem Inneren beschäftigen und sozusagen einen Blick auf iOS 11 ermöglichen (zumindest wie es sich der Designer vorstellt). Wer also mehr an den inneren Werten der 2017er Geräte interessiert ist, sollte auf dieser Seite nachschauen.

Insgesamt sind die neuen Entwürfe ein netter Zeitvertreib, man sollte aber nicht zu viele Hoffnungen darauf setzen, das Apple auch wirklich in diese Richtung gehen wird. In vielen Fällen haben die Designer ihren Wünschen freien Lauf gelassen – es ist eher unwahrscheinlich, dass Apple darauf Rücksicht nehmen wird. Dazu widersprechen sich viele Entwürfe natürlich auch untereinander. Selbst wenn das Unternehmen in diese Richtung gehen würde – alle Ideen und Wünsche kann man gar nicht umsetzen – zumindest nicht bei nur einem Gerät.

Konzeptionell basieren alle Entwürfe weitgehend auf den Fakten, die bisher angenommen werden. Derzeit sieht es eher so aus, als würde Apple nur die größte (und wahrscheinlich teuerste) Variante des iPhone 8 mit den neuen Features ausstatten. Geplant sind dabei insgesamt drei Modelle:

  • iPhone 8 mit 4,7 Zoll Display* und TFT-LCD* Bildschirm
  • iPhone 8 mit 5,5 Zoll Display* und TFT-LCD* Bildschirm
  • iPhone 8 mit 5,8 Zoll Display* und AMOLED* Bildschirm

Die Bezeichnung ist dabei noch nicht ganz klar, einige Quellen gehen auch davon aus, dass die beiden kleinere Modelle als iPhone 7s auf den Markt kommen könnten. Die neue Gesichtserkennung wird womöglich nur im 5,8 Zoll iPhone eingebaut. Allerdings ist nicht ganz klar, ob man dafür wirklich neue Hardware benötigt. Sollte es sich nur um neuen Software handeln, kommt das neue System unter Umständen auch für andere iPhone Modelle – eine Kamera haben diese ja alle.

 

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...