nokia-6-official

Nokia 6 offiziell vorgestellt – aber leider nicht für Deutschland

Nokia* hat die Versprechungen wahr gemacht und ein erstes Android* Smartphone* unter dem bekannten Label auf den Markt gebracht – auch wenn die Vorstellung zuerst nun in China erfolgt ist. Die Ankündigungen dazu gab es schon länger, aber bis auf das (eher enttäuschende) Einsteiger-Gerät Nokia 150 gab es bisher noch nichts Handfestes dazu. Mit dem Nokia* 6 ändert sich das nun und es gibt tatsächlich ein Android* Gerät mit dem Nokia* Marken-Label.

Das Unternehmen schreibt zum Start:

“Just a short while ago we announced the launch of HMD Global. From the outset we have stated that we intend to move with speed to establish a position as a player in the smartphone* category and create products that truly meet consumer needs. The Nokia 6 is a result of listening to our consumers who desire a beautifully crafted handset with exceptional durability, entertainment and display* features. Our ambition is to deliver a premium product, which meets consumer needs at every price point, in every market. We start today, with our premium, high quality Nokia 6; built to deliver a fantastic core user experience for Chinese consumers. We look forward to unveiling further products in the first half of this year.”

Das Nokia 6 hat dabei einen Aluminium Unibody und bringt eine 5,5 Zoll Display* mit. Dazu gibt es den Snapdragon 430, der für die Leistung sorgen soll und 4GB RAM sowie 64GB internen Speicher. Der Akku umfasst 3.000mAh und als Features hat das neue Smartphone* DualSIM und einen Fingerabdruck-Sensor mit an Bord. Die Hauptkamera bietet eine Auflösung von 16 Megapixeln, die Frontkamera kommt auf 8MP. Dazu gibt es eine Blende von f/2.0 und eine neue Kamera UI, die das Fotografieren einfacher machen soll.

Insgesamt sind das durchaus solide Werte, aber keine Spitzentechnik. Das ist aber auch nicht zu erwarten, denn das Gerät wird für 1,699 Yuan (umgerechnet etwa  245 US Dollar) angeboten. Das ist also auch preislich gesehen eher Mittelklasse.

Vom Design her setzt Nokia auf ein eher schlichtes Design mit der weitgehend bekannten Anordnung der Elemente auf Vorder- und Rückseite. Die Hauptkamera ist mittig auf der Rückseite angebracht, ebenso wie der LED Blitz. Die Ränder sind auf der Vorderseite etwas abgerundet, das erinnert an das ursprüngliche Design das Galaxy S6* edge, wobei die Abrundungen bei Nokia deutlich geringer ausfallen. Insgesamt ist die Formensprache aber wenig ausgeprägt. Würde nicht der Nokia Schriftzug darauf stehen, würde man das Gerät wohl eher anderen Anbietern zuordnen.

Vorerst nur in China

Es gibt aber leider auch eine schlechte Nachricht für Nokia Fans: Die Nokia 6 werden exklusiv nur in China zu haben sein. Das Unternehmen schreibt dazu:

Nokia 6 will be available exclusively in China through JD.com. […] The decision by HMD to launch its first Android* smartphone into China is a reflection of the desire to meet the real world needs of consumers in different markets around the world. With over 552 million smartphone users in China in 2016, a figure that is predicted to grow to more than 593 million users by 20171, it is a strategically important market where premium design and quality is highly valued by consumers.

Der Start soll dabei Anfang 2017 erfolgen, ein genaues Datum wurde aber nicht bekannt gegeben. Ob und wann es auch Nokia Geräte für Europa geben wird, wurde ebenfalls noch nicht enthüllt.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...