samsung-galaxy-s8_leak

Samsung: 60 Millionen Galaxy S8 und 100 Millionen J-Modelle

Samsung* plant für 2017 und auch darüber hinaus mit ganz großen Zahlen und möchte die Verkaufszahlen in allen Smartphone* Bereichen weiter steigern. Bei Pocketnow hat man nun einige Zahlen zu den Plänen des Unternehmens veröffentlicht und diese sehen wirklich sehr ambitioniert aus:

  • Samsung* Galaxy S8: 60 Millionen Geräte in 2017
  • Galaxy J-Serie (besteht aus dem Galaxy J1, dem Galaxy J3 und J5): 100 Millionen Geräte in 2017
  • Galaxy A-Serie (A3 und A5 2017): 20 Millionen Stück in 2017

Das Unternehmen scheint damit nicht zu befürchten, dass die Pleite um das Note 7 dem Markenimage Schaden zugefügt haben könnte, denn die Planungen gehen in allen Bereichen von einem deutlich Anstieg der Verkaufszahlen aus. Dazu setzt mal wohl auf die Neuerungen und das neue Design des Galaxy S8. Damit möchte man nicht nur die normalen Kunden überzeugen, sondern auch noch mehr Marktanteile von der Konkurrenz erobern. Ob das so funktionieren wird, muss sich aber erst noch zeigen, denn immerhin hat auch Apple für 2017 angekündigt, neue Features auf den Markt bringen zu wollen.

Die letzten Galaxy Modelle lagen alle unter 50 Millionen Stück

Um abschätzen zu können, was diese Zahlen bedeuten, lohnt sich ein Blick auf die aktuellen S-Modelle von Samsung*. In den letzten Jahren lagen die Verkaufszahlen beim Galaxy S5, S6 und auch beim S7 im ersten Jahr alle unter 50 Millionen Stück.

Mit den aktuellen Zahlen erwartet mal also eine Steigerung von mindestens 20 Prozent. Das ist auch deswegen erstaunlich, weil die Geräte diesmal wohl etwas später gestartet werden und wahrscheinlich erst Mitte bis Ende April auf den Markt kommen. Man hat also in 2017 sogar noch etwas weniger Zeit, um die hohen Erwartungen zu erfüllen.

Das diese Zahlen aber möglich sind, zeigt das Samsung Galaxy S4. Das Gerät kam natürlich bereits vor einigen Jahren auf den Markt, war aber so erfolgreich wie bisher kein anderes Modell in der S-Reihe. Samsung konnte immerhin 70 Millionen Modelle davon im ersten Jahr verkaufen.

Dazu würden dann auch noch die Verkäufe eines (eventuellen) Note 9 Modells kommen. Samsung erwartet also ein wirklich erfolgreiches Jahr in 2017.

Beim Galaxy S8 scheinen die Weichen dafür auf jeden Fall bereits gestellt. Der Vize-President hat dazu auch einige Ankündigungen gemacht, die durchaus dafür sprechen, dass dieses Modell ein Erfolg werden könnte:

  • das Galaxy S8 soll ein schickes Design bekommen und sich damit auch äußerlich vom S7 abheben. Die Unterschiede zwischen dem Galaxy S6* und dem S7 waren nur sehr gering gewesen, in 2017 plant das Unternehmen daher nun ein neues Design für die Geräte
  • die Kamera soll deutlich verbessert werden. Bereits jetzt ist das S7 eine der besten Kameras auf dem Markt verbaut, durch das Pixel und die Dual System von Huawei* und Apple ist das Unternehmen hier aber etwas in Zugzwang gekommen. Daher gibt es bereits die ersten Spekulationen, dass Samsung beim Galaxy S8 zukünftig auch auf ein System mit zwei Linsen setzen wird
  • das S8 soll einen neuen Assistenten mit künstlicher Intelligenz an Bord haben. Genauere Details dazu gibt es leider noch nicht.

Es bleibt also abzuwarten, ob das S8 wirklich so gut starten wird, wie sich Samsung das erhofft. Im April werden wir mehr wissen.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...