FireShot Screen Capture #062 – ‚klarmobil_de – Daten Flat I für nur 9,95 EUR_M endlos surfen‘ – www_klarmobil_de_affiliate_daten-flat#d-netz24

Klarmobil: Neue D-Netz Datenflats mit bis zu 5GB Volumen

Bei Klarmobil hat man im Februar den Datenbereich neu aufgestellt und bietet nun drei neue Datenflatrates an, die für die Nutzung mit Surfstick, Netbook oder Tablet bestimmt sind. Am Preis hat sich dabei wenig geändert, aber das Unternehmen hat zumindest den Speed der neuen Flatrates erhöht. So surft man in den beiden kleinere Flatrates mit bis zu 14,4MBit/s und in der größeren Datenflat mit 5GB Datenvolumen immerhin mit 21,6Mbit/s.

Zur Auswahl stehen:

Datenflat 1000 für nur 9,95 EUR/Monat

• FLAT ins Internet
• Internet bis 1000 MB mit bis zu 14,4 Mbit/s
• Endlos und überall mobil surfen
• Top D-Netz Qualität
• 9 Cent pro SMS

Datenflat 2000 für nur 14,95 EUR/Monat

• FLAT ins Internet
• Internet bis 2000 MB mit bis zu 14,4 Mbit/s
• Endlos und überall mobil surfen
• Beste D-Netz Qualität
• 9 Cent pro SMS

Datenflat 5000 für nur 19,95 EUR/Monat

• FLAT ins Internet
• Internet bis 5000 MB mit bis zu 21,6 Mbit/s
• Endlos und überall mobil surfen
• Top D-Netz Qualität

Die neuen Tarife nutzen dabei nach wie vor das D-Netz von Vodafone*. Klarmobil kommuniziert dies mittlerweile etwas besser und schreibt direkt in die Tarifdetails, welches Netz genau genutzt wird. Bisher musste man dafür immer erst die Rufnummer anschauen und das sorgte für viel Kritik. Man muss zwar nach wie vor auf den kleinen Link „Tarifdetails“ klicken, aber dann zumindest wird das Netz klar kommuniziert. Für die neuen Datenflatrates heißt es:

klarmobil.de bildet den Tarif Daten Flat 5000 (D-Netz) im Netz der Vodafone* GmbH ab.

Im Vergleich zu den bisherigen Surfstick Tarife von Klarmobil hat sich also gar nicht so viel geändert. Man bekommt nach wie vor Datenflatrates im Vodafone* Netz. Lediglich der Speed wurde verdoppelt und teilweise sogar verdreifacht – und das zum gleichen Preis. Allerdings ist die Konkurrenz bereits deutlich weitere. Im Vodafone Netz gibt es beispielsweise die Datenflatrates direkt von Vodafone sowohl auf Prepaid- als auch auf Postpaid Basis und diese Tarife können – anderes als die Datenflatrates von Klarmobil – bereits das LTE Netz nutzen und sogar mit Geschwindigkeiten von bis zu 375MBit/s surfen. Dagegen wirken die maximalen 21,6MBit/s der Klarmobil Angebote eher langsam. Dazu können auch die neuen Klarmobil Tarife leider nicht das 4G Netz von Vodafone nutzen und sind somit auf die Datenübertragung per UMTS oder HSPDA angewiesen. Insgesamt bekommt man durch die neuen Tarife als mehr Speed zum gleichen Preis und das ist durchaus ein Vorteil den man erwähnen kann. Wirklich konkurrenzfähiger werden die Tarife damit aber leider nicht – vor allem, weil gerade im Datenbereich die Kunden Wert auf schnelle Verbindungen legen.

Leider sieht es derzeit auch nicht so aus, als würde man bei Klarmobil in naher Zukunft auf LTE im Vodafone Netz zurück greifen können. Die O2* Tarife des Unternehmens wurden bereits für LTE frei geschaltet, aber auch hier liegt die Geschwindigkeit deutlich unter den Angeboten aus den D-Netzen und beträgt ebenfalls nur 21,6MBit/s. Vodafone bietet LTE derzeit nur für die eigenen Tarife an und hat das 4G Netz noch nicht für Drittanbieter frei geschaltet. Darunter leiden alle Discounter mit Tarifen in diesem Netz und Klarmobil ist da leider keine Ausnahme. Allerdings ist beispielsweise die Telekom* an dieser Stelle auch nicht besser, nur O2* bietet derzeit auch LTE für Drittanbieter.

Bisher noch keine Bewertung.
Bitte warten ...