Moto Z Querty

Feste Tastatur als Mod für das Moto Z

Das Moto Z Play hat auf der Rückseite starke Metallkontakte, mit denen sich verschiedenen Mods anbringen lassen. Damit kann man die Geräte  beispielsweise mit einem Zusatz-Akku nachrüsten oder sie mit einer Soundanlage oder einem Projektor ausstatten.

Auf Indiegogo gibt es nun auch noch ein Crowdfundig-Projekt, um die Geräte mit einer festen QWERTY-Tastattur zu versorgen, die ebenfalls über den MOD-Anschluss mit dem MOTO Z verbunden wird. Derzeit gibt es nur noch sehr wenige Modelle (vor allem bei Blackberry) auf dem Markt, die mit einer festen Tastatur ausgestattet sind. Dieser neue Mod könnte daher durchaus einen Nerv bei den Kunden treffen. Dazu löst er das Problem, dass feste Tastaturen die Geräte nur unnötig dick machen – braucht man die Tastatur nicht, kann man den Mod entfernen und hat dann das ganz normal dünne Moto Z.

Die macher selbst schreiben zu den Vorteilen des neuen Moto Z Mod:

The Keyboard Mod features a 5-row landscape QWERTY keyboard that slides out, and screen can be tilted between 0 and 45 degrees. We’re also considering to include a battery to extend the phone’s battery life* With the Keyboard Mod, your Moto Z is transformed into a productive mini PC! We offer 3 colours to match your phone: Black, White and Gold. Black will be the only option for the super early bird perk, and all three colours will be available for the early bird perk. The non-QWERTY layout will be manufactured after we ship the initial QWERTY layout. For AZERTY, QWERTZ and Scandic Layout users, please refer to the Non-QWERTY layout perks.

Für deutsche Nutzer ist besonders der letzte Satz interessant, denn eine QWERTY Tastatur ist natürlich für deutsche Nutzer nicht ganz so interessant. Es wird aber ebenfalls Mods mit deutschem Tastaturlayout geben und damit eignet sich der Mod auch für Deutschland. Dazu gibt es eine extra Batterie an Bord um die Mehrverbrauch an Strom durch das Keyboard aufzufangen.

Die Macher haben sich dabei ein Ziel von 100.000 Dollar gesetzt um diesen Mod zu realisieren. Derzeit sind mit mehr als 35.000 Dollar bereits mehr als ein Drittel dieser Summe erreicht. Etwa 500 Leute haben bereits beim Crowdfunding mit gemacht. Die Aktion läuft dabei noch einen Monat – es ist also noch genug Zeit, um das Ziel der Kampagne zu erreichen. Allerdings haben die Macher keinen genauen Angaben gemacht, wann genau dieser Mod erscheinen soll. Selbst die Early-Bird Auslieferung hat noch kein Datum und soll erfolgen „sobald der Mod fertig ist“. Es ist also noch nicht ganz klar, wann dieser Mod erscheinen wird, selbst wenn die Kampagne erfolgreich sein sollte. Der Preis für den Mod liegt im Übrigen bei 60 Dollar – zumindest für die Nutzer, die beim Crowdfunding mit machen. Im Handel soll der Mod dann doppelt so viel Kosten und für 120 Dollar zu haben sein.

Der QUERTY Tastatur Mod im Video