p10_kv_product_silver_logo

Huawei P10 und P10 lite im Vergleich – das sind die Unterschiede

Huawei* P10* und P10* lite im Vergleich – das sind die UnterschiedeHuawei* hat zum Topmodell Huawei P10 auch wieder eine technisch etwas weniger aufgerüstet Version auf den Markt gebracht. Die Unterscheide sind dabei natürlich vorhanden und je nach eigenem Anspruch und der Nutzung eigenen sich die Geräte für unterschiedliche Nutzergruppen.

Beim Preis ist der Unterschied klar: Das Huawei P10 ist das aktuelle Topmodell und für knapp 600 Euro zu haben. Das Huawei* P10* lite gibt es bereits ab 349 Euro und damit ist dieses Modell eher für die Nutzer gedacht, die nicht unbedingt die neuste Technik brauchen. Bei der Verarbeitung liegen beide Geräte auf einem hohen Niveau. Allerdings gibt es beim P10 ein Aluminium Body mit sandgestrahlter Oberfläche. Das P10 lite setzt auf Glas und ist damit etwas anfälliger für Fingerabdrücke und Fettrückstände. Darüber hinaus ist das P10 wasserdicht bzw. wassergeschützt – dieses Feature gibt es beim Lite leider nicht.

Beim Display* gibt es dagegen eine Überraschung. Das Huawei P10 lite hat ein Display* mit 5,2 Zoll und ist damit sogar etwas größer als das normale P10, das auf eine Displaygröße von 5,1 Zoll kommt. Für weniger Geld bekommt man bei Huawei P10* lite also sogar mehr Display* – auch wenn die Unterschiede eher gering sind.

Die Leistung bringt im P10 der neue Kirin 960-Prozessor, der im Vergleich zum Vorgänger aus dem letzten Jahr nochmal mehr Performance bekommen hat. Die Lite Version setzt auf den Kirin 658-Prozessor. Die Unterschiede bei der Leistung bemerkt man dabei nicht nur im Benchmark sondern auch bei grafisch aufwendigen Spielen. Mit dem Kirin 960 kann das Huawei P10* lite nicht mit halten. Bei der Leistung muss man auch den Akku ansprechen. Dieser ist mit 3200mAh zwar beim P10 etwas größer als beim P10 lite (3000mAh), allerdings scheint der Energieverbrauch beim normalen Modell deutlich größer zu sein. Längere Laufzeiten gibt es daher erstaunlicherweise bei der Lite-Variante.

Auch die Kamera mit Dual Lens Technik von Leica gibt es nur im normalen P10. Das P10 lite setzt dagegen auf ein normales Objektiv – damit ist die Qualität der Aufnahmen beim Huawei P10* natürlich besser.

Wenig Unterschiede gibt es dagegen beim Betriebssystem. Beide Varianten setzen auf Android* 7 in Verbindung mit EMUI 5.1. Damit ist die Bedienung beider Smartphones* fast gleich – auch bei den Features gibt es kaum Unterschiede.

Das Fazit zum Huawei P10 und P10 lite

Das Fazit zu beiden Modellen fällt damit sehr klar aus. Das P10 ist das Topmodell und für alle Nutzer interessant, die sowohl auf Performance als auch auf eine gute Kamera wert legen und darüber hinaus das notwendige Kleingeld haben, um sich dies auch leisten zu können. Das P10 lite kann sowohl bei der Kamera als auch beim Prozessor nicht mit halten, bietet dafür etwas mehr Display und auch beim Akku ein paar Vorteile. Der größte Unterschied liegt aber natürlich im Preis.  Für 250 Euro weniger bekommt man beim P10 lite zwar etwas auch weniger Technik, aber trotzdem ein solides Mittelklasse Gerät auf dem aktuellen Stand der Technik in diesem Bereich.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.