Galaxy Note 8

Galaxy Note 8 – Mehr Power dank Snapdragon 836 Prozessor

Bisher gehen die meisten Quellen und Leaks davon aus, dass Samsung* das neue Note 8 mit dem bekannten Snapdragon 835 Prozessor ausstatten wird. Das ist aktuell der schnellste Chip im Android* Bereich und dürfte auch im Note 8 für ordentlich Power sorgen. Das Note 8 wäre damit auf Augenhöhe mit dem Galaxy S8* oder auch dem Huawei* P10* und dem HTC U11*.

Mittlerweile gibt es aber auch einige Quellen, die davon berichten, das Qualcomm bereits an einem Nachfolger für diesen Prozessor arbeitet. Das neue Modell mit der Bezeichnung Snapdragon 836 soll nochmal mehr Power mit bringen und auch bei der Energieeffizienz verbessert worden sein. Dazu soll der neue Chip bereits im Herbst bereit stehen. Daher gehen viele Quellen davon aus, dass die nächsten Topmodelle im Herbst möglicherweise bereits mit dem Snapdragon 836 ausgestattet sein könnten.

Im Original heißt es bei playfulandroid dazu (unter Berufung auf eine chinesische Quelle):

In 2016, Qualcomm had adopted the same strategy, the flagship smartphones that came in the first half of the year were driven by Snapdragon 820 chipset. However, the phones that arrived in the latter half of 2016 were powered by Snapdragon 821 chipset. Rumors have it that the Snapdragon 836 features a 2.5 GHz octa-core processor and its GPU will work at 740 MHz.

The flagship phones from major brands arriving in the third quarter of this year are expected to be fueled by Snapdragon 836. Speculations are rife that the Galaxy Note 8 would be the first smartphone* to feature it as it is speculated to launch in August, followed by the LG V30 and Google Pixel 2 and Pixel 2 XL in October

Allerdings gibt es dazu bisher noch keine wirkliche Bestätigung. Weder hat Qualcomm Hinweise gegeben, das man wirklich an einem Snapdragon 836 Modell arbeitet, noch Samsung* bestätigt, dass man beim Note 8 mit einem neuen Chip arbeiten wird.

Die neuen Features und Daten des Note 8

Mittlerweile gibt es auch Leaks, die einen Blick auf die verbaute Technik erlauben. So wird das Galaxy Note 8 natürlich mit dem Infinity Display* kommen, dass man von Galaxy S8* her kennt. Allerdings soll die Größe bei 6,3 Zoll liegen und das Format wäre damit wohl 18.5 zu 9. Im Vorfeld war teilweise auch von 6,4 Zoll die Rede gewesen. Es bleibt also abzuwarten, wie groß das Display* beim Note 8 tatsächlich ausfallen wird, es scheint aber schon fest zu stehen, dass es auf jeden Fall größer wird als das Display* beim Galaxy S8*+. Dazu gibt es einen Dual Lens Kamera, die noch weiter verbessert wurde. Es scheint, das Samsung* beim Note vor allem auf die Kameratechnik setzt.

Leider werden die Note 8 Modelle wohl nicht sofort mit Android* 8 auf den Markt kommen, sondern wohl zumindest zuerst mit Android* 7.1 und der Samsung* UI ausgestattet sein. Man kann aber davon ausgehen, dass Samsung* daran arbeitet, für das Note 8 Android* O so schnell wie möglich zur Verfügung zu stellen.

Dazu ist natürlich auch wieder Bixby mit an Bord. Allerdings funktioniert der Sprachassistent von Samsung nach wie vor nicht in Deutschland und wahrscheinlich wird er auch zum Marktstart des Note 8 nicht einsetzbar sein. Gerade deutsche Nutzer werden also von diesem Feature zumindest am Anfang noch nicht viel haben.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.