Apple erklärt die App-Tracking Transparenz bei iPhone und iPad

Apple erklärt die App-Tracking Transparenz bei iPhone und iPad – Apple hat mit iOS 14.5 auch die neue Funktion zur App-Tracking Transparenz aktiviert und damit für eine ganze Reihe von Beschwerden und auch Klagen gesorgt, weil kurz gesagt sich Apple Apps nicht daran halten müssen, die anderen Mitbewerber aber schon. In einem neuen Support-Dokument klärt Apple nun zu dieser neuen Funktion auf.

Das Unternehmen schreibt generell dazu:

Ab iOS 14.5, iPadOS 14.5 und tvOS 14.5 müssen Apps eine Erlaubnis einholen, bevor sie deine Aktivitäten übergreifend über Apps und Websites anderer Unternehmen verfolgen. Tracking findet statt, wenn von einer App gesammelte Informationen, die dich oder dein Gerät identifizieren, mit Informationen verknüpft werden, die dich oder dein Gerät identifizieren und die in Apps, auf Websites und an anderen Orten gesammelt wurden, die Drittanbietern gehören, um dir personalisierte Werbung zu zeigen, die Effektivität von Werbung zu messen oder wenn die gesammelten Informationen mit Datenbrokern geteilt werden.

Die neue Option ist standardmäßig mittlerweile aktiv, kann aber in den Einstellung auch wieder abgeschaltet und auch wieder neu aktiviert werden. Die iPhone und iPad Modelle (und auch Apple TV) bieten dazu eine neue Funktion unter “Einstellungen” > “Datenschutz” > “Tracking”. Auf diese Weise kann man die Nachfragen von Apps abschalten oder auch wieder aktivieren.

Mittlerweile haben aber auch bereits einige Nutzer berichtet, dass sich diese Funktion nicht abschalten lässt. Dann ist die App-Tracking Abfrage immer aktiv und kann nicht deaktiviert werden. Das kann nach Angaben von Apple bespielsweise in folgenden Fällen eintreten:

  • Für Benutzer mit Kinderaccounts oder unter 18 Jahren nach Geburtsjahr, die sich mit ihrer Apple‑ID* angemeldet haben
  • Wenn deine Apple‑ID von einer Bildungseinrichtung verwaltet wird oder ein Konfigurationsprofil verwendet, dass das Tracking einschränkt
  • Wenn deine Apple‑ID in den letzten drei Tagen erstellt wurde

In diesem Fall ist die App-Tracking Nachfragen also immer aktiv und lässt sich auch nicht abschalten. Das ist dann auch kein Bug, sondern von Apple direkt zu konzipiert.

Weitere Artikel rund um iPhone und Apple

Die neusten Artikel rund um Apple

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar

Gratis Newsletter: Die neusten Handy Deals und Angebote!


Einfach anmelden und auf dem neusten Stand bleiben:




Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.