Huawei Mate 50: Leerer 5G Steckplatz

Huawei Mate 50: Leerer 5G Steckplatz – Die neuen Huawei Mate 50 haben kein 5G an Bord, sondern nutzen eine speziellen Version des Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 4G Prozessors, bei dem 5G nicht mitgeliefert wird. Nun gibt es auch Details, wie das bewerkstelligt wurden, denn Bilder zeigen, dass der Steckplatz für das 5G Modem einfach leer ist. Snapdragon hat das 5G Modem weg gelassen, um die Chips auch an Huawei liefern zu können. Das wäre mit 5G aufgrund des US Embargos gegen Huawei nicht möglich gewesen. Den Huawei Mate 50 fehlt also einfach das 5G Modem um die neue Technik nutzen zu können. Bleibt abzuwarten, ob es bald Kits gibt, die diese Technik nachliefern.

Huawei Mate 50 offiziell vorgestellt

Huawei hat heute die neuen Huawei Mate 50 Modelle offiziell vorgestellt und wie erwartet gibt es damit ein neues Premium-Modell mit richtig viel neuer Technik vor allem bei der Kamera und der Kommunikation. Das Smartphone ist dabei auch das erste Gerät, dass Textnachrichten per Beidou Satelliten versenden und auch empfangen kann – man braucht kein spezielles Satellitentelefon mehr, sondern das Mate 50 pro kann dies erledigen.

Leider sieht es vorerst nicht so aus, als würde die Modelle zeitnah nach Deutschland kommen.

Huawei Mate 50 soll Satellitenkommunikation anbieten

Es gibt spannende neue Details rund um das kommende Mate 50, das in China bereits in wenigen Tagen vorgestellt werden soll. Huawei wird die Modelle wohl mit Satellitekommunikation ausstatten und daher ein Feature einbauen, dass auch Apple beim iPhone 14 einige Tage später vorstellen wird. Die Kommunikation wird sich aber wohl nur auf Notfall-SMS mit Textnachrichten beziehen, Gespräche und Medieninhalten lassen sich noch nicht austauschen.

Kuo schreibt selbst:

Huawei wird am 6. September eine Medienveranstaltung abhalten und das neue Modell Mate 50 ankündigen, das wahrscheinlich Notfall-SMS-Dienste über Satellitenkommunikation anbieten wird, die vom BDS-System (BeiDou Navigation Satellite) unterstützt werden.

Huwei wird damit aber wohl Apple etwas die Show stehlen, weil die iPhone 14 damit dann nicht mehr die ersten Modelle sind, die diese Technik anbieten.

Huawei Mate 50 wird wohl in diesem Jahr nicht in Deutschland erscheinen

Nach wie vor warten wir auf den Launch der neuen Huawei P60 Serie (das Huawei P50 pro ist mittlerweile verfügbar) und es gibt immer noch kein Datum, wann die neuen Geräte erscheinen können. Normalerweise launcht Huawei auch noch die Mate 50 Modelle im 2. Halbjahr des jeweiligen Jahres, aber in diesem Jahr wird dies wohl ausfallen. Huawei hat derzeit größere Probleme, Nachschub am Soc für die Geräte zu bekommen und daher hat man sich wohl entschieden, auf die Topmodelle zu verzichten. Eventuell wird es dann im nächsten Jahr direkt ein Huawei Mate 51 geben. Hintergrund für diese Entscheidung sind dabei sowohl die Auswirkungen des US Embargos auf die Lieferketten von Huawei als auch der allgemeine Mangel im Bereich der hochweritgen SoC. Es fehlen die guten Prozessoren um neue Topmodelle auf den Markt bringen zu können.

Bei GSMarena schreibt man dazu:

Irgendwann in diesem Jahr soll es noch passieren, und das ist viel mehr, als man von der mutmaßlichen Mate-50-Familie sagen könnte. Jedes Jahr in der zweiten Jahreshälfte hat Huawei die neuen Mate-Flaggschiffe vorgestellt, die die P-Serie in seiner Liste ergänzen. Aber 2021 wird das laut einem neuen Bericht aus China nicht passieren. Huawei ist gezwungen, die Mate-50-Serie zu überspringen, um alle begrenzten Ressourcen auf die P50-Familie zu konzentrieren. Dies ist seit der offiziellen Amtsübernahme des ersten Mate im Jahr 2013 noch nie passiert, ist aber verständlich angesichts des Drucks, unter dem Huawei sich befindet, mit einer stark verkrüppelten Lieferkette aufgrund all der Verbote.

Den Mangel an Chips merkt man aber auch an anderer Stelle. Samsung beispielsweise wird möglicherweise kein Galaxy S21 FE auf den Markt bringen, weil die passenden Soc fehlen und die Preisentwicklung für Grafikarten und allgemein Technik mit Prozessoren geht derzeit deutlich nach oben.

Die Huawei Mate 50 Serie wird also möglicherweise nicht die letzte Smartphone Serie sein, die verschoben werden muss, auch wenn Huawei natürlich durch das US Embargo besonders unter dem Chip-Mangel leidet. Eine offizielle Bestätigung für das Verschieben der Mate 50 Serie gibt es bisher auch noch nicht. Aktuell existieren dazu nur Leaks, es gibt also zumindest noch eine kleine Chance, dass Huawei das Mate 50 in diesem Jahr doch auf den Markt bringen wird.

Bild: Huawei Mate 40 Quelle

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar