Google Play: Werbe-ID lässt sich zukünftig auf allen Geräten entfernen

Google Play: Werbe-ID lässt sich zukünftig auf allen Geräten entfernen – Google hatte bereits im September angekündigt, dass Google Play zukünftig den Nutzer mehr Kontrolle über das Werbetracking geben wird. Konkret kann man die WerbeID als Verbraucher komplett löschen und durch 0000000 ersetzen und damit ist die direkte Zuordnung zu Profilen auf diese Weise nicht mehr möglich. Nun hat das Unternehmen auch einen Zeitplan für die Umsetzung dieser Neuerung veröffentlicht. Bereits jetzt arbeitet Anndroid 12 mit diesem System, ab April 2022 soll diese neue Funktion dann auf alle Geräte mit Google Play ausgeweitet werden. Dann bietet auch die Apps für Tablets, TV Geräte und Wearables diese Funktion.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Als Folge der Aktualisierung der Google Play-Dienste, die im September 2021 begonnen hat, können Nutzer mittlerweile Werbe-IDs löschen, um personalisierte Werbung zu deaktivieren. Beim Versuch, auf die ID zuzugreifen, wird dann anstelle der ID eine Folge von Nullen angezeigt. Wir haben die Aktualisierung zuerst für Apps auf Smartphones mit Android 12 eingeführt und angegeben, dass sie Anfang 2022 auf alle Apps ausgeweitet wird, die auf Geräten mit Google Play laufen. Heute möchten wir Ihnen mitteilen, dass dieser Prozess am 1. April 2022 für Smartphones, Tablets, Android TV und Wear OS beginnt.

Mit der Ausweitung der neuen Funktion zum Entfernen der WerbeID wird es sicher auch noch Hinweise geben, wie genau man diese Funktion nutzen kann. Aktuell gibt es zumindest im Pla Store selbst noch keine Einstellungen in diese Richtung.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar