Apple Watch 8: neues Design, aber nur bei der Pro-Version

Apple Watch 8: neues Design, aber nur bei der Pro-Version – Apple wird in diesem Jahr bei der Apple Watch 8 pro wohl auf ein etwas abgeändertes Design der Smartwatch setzen. Damit gibt es zum ersten Mal sein mehreren Jahren Anpassungen bei dem Aussehen der neuen Uhr. Allerdings betrifft dies wohl wirklich nur die Pro-Modelle.

Bei Macrumors zitiert man Gurman wie folgt:

In der neuesten Ausgabe seines „Power On“-Newsletters sagte Gurman, dass das diesjährige High-End-Modell der Apple Watch „ein gutes Stück größer“ sein wird als die aktuellen Apple Watch-Modelle, so sehr, dass „es möglicherweise nur eine Untergruppe anspricht von Kunden.“ Das Gerät soll über ein um sieben Prozent größeres Display verfügen.

Gurman bekräftigte Gerüchte, dass die High-End-Apple Watch das erste neue Design seit der Einführung der Apple Watch Series 4 im Jahr 2018 aufweisen wird. Sie wird offenbar nicht kreisförmig sein und entgegen Berichten über kein eckiges Design verfügen. Stattdessen beschrieb Gurman das neue Design als „eine Weiterentwicklung der aktuellen rechteckigen Form“.

Er fügte hinzu, dass es ein Gehäuse aus „einer haltbareren Titanformulierung haben wird, um es besonders robust zu machen“. Es wird auch erwartet, dass das Gerät eine längere Akkulaufzeit hat, die laut Gurman mehrere Tage mit einer einzigen Ladung über einen neuen Low-Power-Modus halten könnte.

Bilder vom neuen Design gibt es leider bisher noch nicht, es bleibt also spannend, wie genau die Apple Watch 8 pro also aussehen wird.

Apple Watch 8: deutliche Verbesserungen bei der Health-App

Greg Joswiak hat einige Details weiter gegeben, die neben der neuen Apple Watch auch die anderen Modelle mit der neusten WatchOS 9 Version betreffen und nach seinen Zahlen wird es mehr Gesundheitsbereiche geben, die gespeichert werden können und insgesamt sollen mehr als 150 unterschiedliche Datenarten gespeichert und verarbeitet werden.

Greg Joswiak selbst schreibt zu den Zahlen:

In diesem Herbst werden Apple Watch und iPhone Funktionen anbieten, die sich auf 17 Bereiche der Gesundheit und Fitness konzentrieren. Benutzer können mehr als 150 Arten von Daten privat in der Health-App speichern.

Davon profitiert aber nicht nur die neue Apple Watch 8, sondern auch die anderen Modelle, die WatchOS 9 als Update bekommen werden.

Apple Watch 8: Fieber-Thermometer wird wahrscheinlicher

Mittlerweile geht auch Mark Gurman davon aus, dass die Apple Watch in diesem Jahr eine Temperaturmessung bekommt. Bei Bloomberg listet er dieses Features mit auf, allerdings nur für die teuren Varianten der Apple Watch 8. Konkret heißt es im Artikel:

Die Apple Watch Series 8 kann dir sagen, ob du Fieber hast. In der diesjährigen Apple Watch können Sie einige neue Funktionen zur Gesundheitsverfolgung erwarten. Im April berichtete ich, dass Apple beabsichtigt, sein Modell der Serie 8 um eine Körpertemperaturerkennung zu erweitern, vorausgesetzt, die Fähigkeit besteht die internen Tests. Ich glaube jetzt, dass die Funktion sowohl für die Standard-Apple Watch Series 8 als auch für eine neue robuste Ausgabe geeignet ist, die sich an Extremsportler richtet. Es ist unwahrscheinlich, dass es in der neuen Version des SE der unteren Preisklasse erhältlich ist, die ebenfalls dieses Jahr kommt.

Damit geht Gurmann auch davon aus, dass es wieder eine SE Version der Apple Watch 8 geben wird.

Apple Watch 8: Körper-Thermometer könnte endlich kommen

Einige Experten hatten bereits für die Apple Watch 7 auf einen Sensor zur Messung der Körpertemperatur gehofft, aber Apple hatte es im letzten Jahr noch nicht geschafft, diese Technik umzusetzen. Hintergrund waren Qualitätsprobleme, die Technik war noch nicht zuverlässig genug. Es ist nicht ganz einfach, von der Temperatur der Haut auf die Körpertemperatur zu schließen, denn die Haut wird durch viele Faktoren beeinflusst, die für die Kerntemperatur im Körper dann aber keine Rolle spielen. Daher waren und sind wohl die Ergebnisse solcher Messungen eher noch unzuverlässig.

Apple Analyst Ming-Chi Kuo geht nun aber davon aus, dass Apple an der Stelle weiter gearbeitet hat und das Körperthermometer für die Apple Watch 8 bereit stehen wird, wenn Apple die Technik in den Griff bekommt und die Messungen zuverlässige Werte liefern.

Konkret schreibt Kuo auf Twitter:

Apple hat die Körpertemperaturmessung für die Apple Watch 7 eingestellt, weil sich der Algorithmus vor dem Eintritt in die EVT-Phase im vergangenen Jahr nicht qualifizieren konnte. Ich glaube, die Apple Watch 8 in 2H22 könnte die Körpertemperatur messen, wenn der Algorithmus die hohen Anforderungen von Apple vor der Massenproduktion erfüllen kann.

Die Messung der Körpertemperatur wäre auf jeden Fall ein interessanter neuer Wert, denn bisherige Smartwatches und Fitness-Tracker können diese Technik bisher noch nicht nutzen. Es wäre auch ein weitere Bio-Wert, der die Bestimmung von Krankheiten und Infektionen über die Watch zuverlässiger machen würde.

Apple selbst hat bisher noch keine Hinweise gegeben, was genau man bei der Apple Watch 8 plant und welche neuen Funktionen oder Techniken angedacht sind. Das wird sich erfahrungsgemäß auch nicht ändern, bis die neuen Apple Watch 8 vorgestellt wird – erst dann werden wir also sicher wissen, was genau Apple an neuer Technik und neuen Sensoren in der Smartwatch verbaut hat.

BILD: Apple Watch 7

Weitere Artikel rund um die Apple Watch

Mehr Artikel rund um Apple

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar