Offiziell: Samsung Galaxy Watch 5 und Watch 5 pro starten ab 329 Euro

Offiziell: Samsung Galaxy Watch 5 und Watch 5 pro starten ab 329 Euro – Samsung hat es offiziell gemacht und die neuen Samsung Galaxy Watch 5 und Watch 5 pro der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Galaxy Watch 5 ist dabei die Fortsetzung der bekannten Galaxy Watch Modelle aus dem Vorjahr. Bei der Galaxy Watch 5 pro setzt Samsung dagegen vor allem auf die Outdoor-Nutzung. Die Uhr ist etwas größer und bietet einen großen Akku mit 572mAh. Damit soll die Watch 5 pro auf etwa 80 Stunden Nutzung ohne Nachladen kommen – bei der normalen Samsung Galaxy Watch 5 sind es nur 55 Stunden. Dazu hat die Galaxy Watch 5 pro ein Titangehäuse um Outdoor noch widerstandsfähiger zu sein.

Die Galaxy Watch5 und Galaxy Watch5 Pro können ab dem 10. August vorbestellt werden und sind ab dem 26. August im Handel erhältlich. Vorbesteller erhalten aktuell ein Samsung Pay Guthaben von 150 Euro.

Die Galaxy Watch5, ideal als täglicher Begleiter, bietet ein modernes und minimalistisches Design und ist in der großen 44-mm-Variante in den Farben Graphit, Saphir und Silver erhältlich. In der kleineren 40-mm-Version sind die Farben Graphit, Pink Gold und Silver verfügbar. Die Preise der Galaxy Watch5 beginnen bei 299 Euro für die Bluetooth-Version und 349 Euro für die LTE-Version (44-mm Varianten kosten 329 Euro, bzw. 379 Euro).

Für Abenteurer, die hohen Wert auf Widerstandsfähigkeit, Performance und Ausdrucksstärke legen, ist die Galaxy Watch5 Pro genau die Richtige. Sie ist in den Farben Black Titanium und Gray Titanium mit einem 45-mm-Display zu Preisen ab 469 Euro für die Bluetooth-Version und 519 Euro für die LTE-Version erhältlich.

Samsung Galaxy Watch 5: neue Uhren-Modelle angekündigt

Samsung hat bei der Präsentation der Geschäftszahlen auch einen kleinen Ausblick auf die Galaxy Watch gegeben und spricht selbst von “neuen Uhrenmodellen”, die man veröffentlichen wi neuen Unpack Event eingeladen und dann werden auch die Galaxy Watch 5 vorgestellt werden.

Samsung Galaxy Watch 5: neue Zertifizierungen bei der NBTC

Samsung hat die Zulassung für die neuen Smartwatch für einen weiteren Markt bekommen und kann per NBTC die neuen Uhren auch in Thailand auf den Markt bringen. Leider gibt es dadurch keine neuen Details zur Technik oder zum Design, aber die Behörde bestätigt damit die Namen Galaxy Watch 5 und Watch 5 pro.

Samsung Galaxy Watch 5: 3D Render veröffentlicht

Es gibt keinen größeren neuen technischen Details rund um die neuen Uhren von Samsung, aber bei 91mobiles hat man die Daten zur Uhr in schicke neue 3D Render gepackt und Fans können sich die Uhren damit aus allen Blickwinkeln anschauen. Als Betriebssystem soll es wearOS 3.5 inklusive One UI Watch 4.5 geben.

Samsung Galaxy Watch 5: höhere Preise in diesem Jahr – Es gibt die ersten Hinweise auf die Preise für die neue Galaxy Watch5 und wenn die Daten stimmen, werden die Uhren in diesem Jahr im Preisbereich von 300 bis über 500 Euro liegen. Die LTE Modelle mit Mobilfunk-Modul sind natürlich wieder etwas teurer, die neuen Galaxy Watch5 pro liegt generell bei um die 500 Euro – zumindest nach den aktuellen Angaben von Roland Quandt.

Nach seinen Angaben sehen die Preise wie folgt aus:

Samsung Galaxy Watch5

  • 40mm BT ~300 Euro
  • 40mm LTE ~ 350 Euro
  • Farben: Pink Gold, Gray, Silver
  • 44mm BT ~350 Euro
  • 44mm LTE ~400 Euro
  • Farben: Blue, Gray, Silver

Galaxy Watch5 Pro

  • 45mm BT ~490 Euro
  • 45mm LTE ~540 Euro
  • Farben:Black, Titanium

Damit würden die Uhren im Vergleich zum Vorjahr etwas teurer werden. 2021 gab es die Galaxxy Watch4 in der billigsten Version für 269 Euro. Die teuerste Variante war die Galaxy Watch4 Classic, mit 449 Euro. In diesem Jahr kommen daher etwa 20 Prozent Preisaufschlag dazu – bleibt abzuwarten, ob die Nutzer dann immer noch zugreifen werden.

Samsung Galaxy Watch 5: Vorbestellungen starten am 10. August

Der Start der neuen Galaxy Watch 5 Generation ist wohl nur noch wenige Wochen entfernt, denn Jon Prosser hat die Launch-Daten geleakt und demnach startet die neuen Smartwatch bereits am 10. August mit der Vorstellung und direkt auch den Vorbestellungen. Ab dem 26. August sollen die neuen Uhren dann in den Handel gehen und frei verkauft werden. Er hat dazu auch bereits weitere Details zu den Farben geleakt:

  • Watch 5 (40mm) Phantom Black, Silver, Pink Gold
  • Watch 5 (44mm) Phantom Black, Silver, Sapphire (blueish color)
  • Watch 5 Pro (46mm) Phantom Black, Silver

Samsung selbst hat noch keine Hinweise gegeben, wann die Galaxy Watch5 konkret kommen wird.

Samsung Galaxy Watch 5: Zertifizierung bei der FCC mit Hinweisen auf die neuen Uhr

In China gibt es erste offizielle Hinweise auf die neuen Galaxy Watch5, denn bei der FCC ist das drahtlose Ladegerät für die neue Uhr aufgetaucht. Die dabei veröffentlichten technischen Daten sind natürlich eher mager, aber der Charger schafft eine Leistung von 5 Watt. Das ist genau so viel wie bei den Vorgänger-Modellen – mehr Ladeleistung scheint es also mit dem normalen Charger leider nicht zu geben. Bleibt abzuwarten, ob es vielleicht auch noch andere Ladegeräte mit mehr Power geben wird, die bisher noch nicht zertifiziert wurden.

Samsung Galaxy Watch 5: neues Details zum Body

Nach und nach werden es immer mehr Details rund um die neue Smartphone Generation von Samsung. Leaker IceUniverse hat nun einige Details zum Body der Uhr veröffentlicht und wenn seine Angaben stimmen, wird es eine Titanium-Version geben und das Glas soll wieder besonders geschützt sein, konkret soll Sapphire-Glas als Abdeckung für das Display eingesetzt werden. Samsung positioniert die Uhr damit wieder als Topmodell, aber das war ja zu erwarten gewesen.

Samsung Galaxy Watch 5 – 3 Varianten geplant, Arbeitsname geleakt

Bei galaxyclub.nl hat man eine ganze Reihe von neuen Details zur Galaxy Watch 5 zusammengestellt. Unter anderem soll es drei Varianten der Uhr geben, die teilweise noch in unterschiedlichen Größen zur Verfügung stehen werden. Der Arbeitsname der neuen Uhr lautet dabei Heart und folgende Versionen soll es wohl geben:

  • Heart-S: Dies ist die kleinere Version (40 oder 42 mm) der neuen Uhr mit der Modellnummer SM-R90x
  • Heart-L: die größere Version (44 oder 46 mm), mit der Modellnummer SM-R91x
  • Heart-Pro: Es ist also dieser Codename, der das frühere Gerücht bestätigt, dass eine „Pro“-Variante in der Pipeline ist. Das Heart-Pro hat die Modellnummer SM-R92x. Von der Größe her scheint es die Pro-Version nur in einer Version zu geben.

Darüber hinaus gibt es Spekulationen, dass Samsung die größere Variante als Galaxy Watch 5 ultra auf den Markt bringen wird in Anlehnungen an die bekannten Ultra-Modelle der Galaxy S21 und Galaxy S22 Serie. Sicher scheint dieser neue Name aber bisher noch nicht.

Samsung Galaxy Watch 5 – wohl keine Messung der Körpertemperatur verbaut

In den aktuellen Leaks rund um die Samsung Galaxy Watch 5 gab es immer wieder auch Hinweise, dass in diesem Jahr zum ersten Mal auch die Messung der Körpertemperatur als neuer Sensor verbaut ist. Die Uhr könnte daher angeblich auch als Thermometer eingesetzt werden um beispielsweise Fieber zu messen.

Analyst Ming-Chi Kuo (an sich eher im Apple Bereich unterwegs) ist da allerdings skeptisch. Im Zuge der Betrachtung dieses Sensors für die Apple Watch 8 hat er auch den Status bei Samsung erwähnt und er geht bisher nicht davon aus, dass Samsung einen Temperatursensor in der neuen Smartwatch einsetzen wird. Hintergrund sind die technischen Probleme, die diese Messung mit sich bringt. Die Hauttemperatur wird von vielen Faktoren beeinflusst und ist daher kein guter Indikator für die Körpertemperatur. Daher sind die Messwerte von aktuellen Lösungen bisher sehr unzuverlässig und kaum verwertbar.

Kuo schreibt selbst zur Galaxy Watch 5:

Die Herausforderung bei der Implementierung einer präzisen Körpertemperaturmessung besteht darin, dass die Hauttemperatur je nach Außenumgebung schnell variiert. Eine Smartwatch kann hardwareseitig keine Kerntemperaturmessung unterstützen, daher braucht sie einen exzellenten Algorithmus, um zusammenzuarbeiten.

Auch Samsung steht vor dieser Herausforderung. Im Gegensatz zu früheren Medienberichten denke ich, dass die Samsung Galaxy Watch 5 in 2H22 die Körpertemperaturmessung aufgrund von Algorithmusbeschränkungen möglicherweise nicht unterstützt.

Die Hersteller arbeiten hier bereits an Lösungen, die zuverlässiger sind, aber es sieht so aus, als würden diese zumindest in diesem Jahr bei der Galaxy Watch 5 noch nicht eingesetzt werden. Früher oder später wird es aber sicher auch diesen Sensore bei den Fitness-Trackern und Smartwatches geben, denn die Körpertemperatur ist ein wichtiger Indikator für den Zustand des Körpers und daher besteht größeres Interesse, diese Werte endlich auch zuverlässig erfassen zu können.

BILD: Galaxy Watch 5

Zuletzt aktualisiert: 11. August 2022

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar

Gratis Newsletter: Die neusten Handy Deals und Angebote!


Einfach anmelden und auf dem neusten Stand bleiben:




Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.