Honor 70 Serie in China offiziell vorgestellt

Honor 70 Serie in China offiziell vorgestellt – Honor hat die Honor 70 Serie (bestehend aus Honor 70, Honoe 70 pro und Honor 70 pro plus) offiziell in China vorgestellt und die Preis starten bei sehr günstigen 2699 Yuan (etwa 380 Euro) für das normale Honor 70. Die Pro-Version ist etwa 150 Euro teurer. In China gibt es dazu wohl keine Google Dienste, für den internationalen Markt sollen diese dann aber mit an Bord sein. Ansonsten setzen die Modelle auf ein komplettes Android 12 in Verbindung mit Magic UI 6.1.

Zum Start in Deutschland wurde leider noch nichts gesagt, es bleibt also abzuwarten, wann die neuen Modelle auch bei deutschen Händlern zu finden sein werden.

Honor 70 Serie: Geekbench Tests bestätigen Dimensity 8000 Prozessor

Das Honor 70 pro ist im Leistungstest bei Geekbench aufgetaucht und wenn diese Daten stimmen, dann werden die Modelle wohl „nur“ mit dem Dimensity 8000 Prozessor auf den Markt kommen. Das verspricht solide Leistungen, ein Top-Prozessor ist es aber nicht. Die Honor 70 Serie wird daher wohl eher mit der Kamera punkten und nicht mit der Performance.

Honor 70 Serie: offizielle Presse-Render geleakt

Es gibt Bildmaterial zu den Honor 70 Modellen und zwar gleich in allen Farben. Die neuen Smartphones werden demnach in 4 Farben auf den Markt kommen und sie haben ein doppeltes Kamera-Modul auf der Rückseite. Spannend ist die weiße Version. Diese hat wohl ein extra Finish für die Rückseite erhalten. Das könnte auf eine Sonder-Edition hindeuten oder auf zumindest ein Modell mit etwas interessanteren Features.

UPDATE: Es gibt mittlerweile auch Hinweise auf den Start der neuen Modelle. Angeblich sollen sie bereits am 30. Mai in China offiziell vorgestellt werden und tatsächlich den Sony IMX800 Bildsensor besitzen. Über einen Marktstart international und in Deutschland gibt es aber weiter keine Informationen.

Honor 70 Serie soll die Kamera-Handy-Tradition von Huawei fortsetzen

Huawei hatte die eigenen Modelle der P-Serie von Anfang an als Kamerahandys konzipiert und damit gute Erfolge gefeiert. Durch das US Embargo ist aber die Vermarktung international und auch in Deutschland schweriger geworden, aktuell gibt es nur das Huawei P50 pro in Deutschland und auch nicht mit vollständigem Android.

Honor scheint an der Stelle nun in diese Bresche springen zu wollen und wird zukünftig die Kamerahandys, die Huawei vorerst nicht mehr bereit stellen kann. Konkret soll bereits die Honor 70 Serie mit dem neuen Sony IMX800 Bildsensor aufgerüstet sein, der immerhin einen 12 Zoll großen Sensor mitbringt.

Wenn die aktuellen Leaks stimmen, wird das Setup im Kamerabereich daher wie folgt aussehen:

  • Honor 70: Sony IMX766
  • Honor 70 pro: neuer 1/1,1 Zoll großer Sony IMX800 Bildsensor

Eine Bestätigung von Honor gibt es dafür bisher noch nicht, das Unternehmen hatte aber bereits für das Honor Magic4 ultimate einen neuen IMX Sensor angekündigt, daher scheint man auf jeden Fall in diesem Bereich zu entwickeln. Allerdings gab es in der Vergangenheit immer wieder Hinweise auf angebliche neuen Smartphones mit dem IMX800 Bildsensor, die sich dann doch nicht bestätigt haben. Bleibt also abzuwarten, ob es diesmal zutrifft.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar