Redmi Note 12: internationale Version wird auf den Marktstart vorbereitet

Redmi Note 12: internationale Version wird auf den Marktstart vorbereitet – Deutsche Nutzer warten immer noch auf den Start der neuen Redmi Note 12 Serie, denn die Smartphones sind zwar in China vorgestellt worden, international bisher aber noch nicht im Handel.Das könnte sich aber nun ändern, denn die ersten Zertifizierungen sind da. Konkret hat die indische BIS die internationale Version des Redmi Note 12 pro gelistet. Das Unternehmen scheint also den Marktstart der Serie auch weltweit anzugehen.

Redmi Note 12 offiziell vorgestellt, 210 Watt Aufladung bestätigt

Redmi hat die neue Note 12 Serie offiziell vorgestellt und setzt bei den Modelle zumindest be der Discovery-Edition auf eine Aufladung mit 210 Watt. So schnell kann bisher kein anderes Smartphone nachgeladen werden und laut Redmi ist der Akku damit in 9 Minuten wieder aufgeladen.

Auch die neue 200 MP Kamera hat sich bei den Topmodellen bestätigt. Redmi setzt also bei den Note 12 wirklich auf richtig gute Technik. Die normalen Modelle kommen allerdings nicht ganz an die Topwerte, sondern in erster Linie ie Premium-Modelle. Die technischen Dates des normale Note 12 sehen wie folgt aus:

  • 6.67″ FHD+ 120Hz Samsung OLED 240Hz (TS) 1200nits
  • Snapdragon 4 Gen1
  • 48+2MP Kamera 8MP Frontkamera
  • 5000mAh 33W F-C
  • Android 12 (MIUI 13)
  • Side Mounted F-S
  • LPDDR4X,
  • UFS 2.2, NFC, WiFi5, BT5.1
  • Hi-Res Audio IR Blaster
  • IP53
  • Single Speaker und 3.5mm Jack
  • 7.98mm dick
  • 188g

Redmi Note 12: 200MP Kamera für das Premium-Modell

Xiaomi wird bei den neuen Redmi Modellen wohl zum ersten Mal auf einen 200MP Sensor im günstigeren Preisbereich setzen und damit diese Technik auch außerhalb der absoluten Premium-Modelle einführen. Damit erhöht das Unternehmen den Druck auf die Konkurrenz deutlich. Zum Einsatz soll wohl ein Samsung HP Sensor kommen, welche Variante genau ist bisher noch nicht bekannt.

UPDATE: Auf Weibo gibt es geleakte Bilder der neuen Modelle von FeniBook. Demnach wird wohl nur das Redmi Note 12 pro ein flaches Display bekommen. Die anderen Modelle sind abgerundet.

Redmi Note 12: neuer Mediatek Dimensity 1080 Prozessor für die Serie – Es gibt neue Details rund um die Redmi Note 12 Modelle und wenn die Daten stimmen, werden die Geräte den neuen 1080er Prozessor von Mediatek bekommen. Der Prozessor ist mittlerweile veröffentlicht und die technischen Daten bekannt, so dass man auch auf die Technik in den neuen Note 12 Modellen schließen kann.

Die technischen Daten des neuen Prozessor:

  • TSMC 6nm process CPU
  • 2 × 2.6GHz Cortex A78
  • 6 × 2.0GHz Cortex A55 GPU
  • Mali G68
  • LPDDR5, UFS 3.1
  • 5G, WiFi 6 BT 5.2
  • Display FHD+ 120Hz refresh rate
  • Upto 200MP camera support 4K HDR video recording
  • Dual 5G support
  • HyperEngine 3.0

Redmi Note 12: erste technische Daten geleakt

Es gibt einige Hinweise zu den neuen Redmi Note 12 Modellen auf Weibo und nach den Angaben werden die Modelle im zweiten Halbjahr 2022 auf den Markt kommen. Das ist wenig überraschend und war an sich auch so erwartet worden.

Interessanter sind die technischen Details, die veröffentlicht worden (allerdings natürlich ohne offizielle Bestätigung):

  • Die neuen Redmi Note 12 Modelle sollen dabei ein Kamera-Modul bekommen, dass sich am Vorgänger orientiert. Es wird also wohl einen abgesetzten Kamera-Bereich geben, allerdings ändert sich das technische Setup. Zukünftig arbeitet ein 50MP Objektiv als Hauptobjektiv in der Kamera, wie die anderen Objektive aufgestellt sind, ist bisher noch nicht bekannt. Der LED Blitz soll horizontal verbaut sein – das wäre dann doch eine etwas größere Änderung im Vergleich zum Vorgänger.
  • Die Frontkamera wird ebenfalls wie beim Vorgänger eine Punch-Hole Kamera werden. Die Öffnung für das Objektiv befindet sich dabei wieder in der oberen Mitte des Display.
  • Redmi setzt dazu wieder auf ein flaches Display das keine abgerundeten Kanten hat. Das macht es etwas schwieriger die Modelle zu greifen, wenn man kleinere Finger hat, wird aber von einigen Nutzern nach wie vor bevorzugt.

Für die Power sollen nach den bisherigen Hinweise wohl Mediatek Prozessoren sorgen. Im normalen Redmi Note 12 wird dabei der Dimensity 810 Prozessor zum Einsatz kommen, die Redmi Note 12 Modelle bekommen den etwas leistungsstärkeren Dimensity 930 Prozessor.

Spannend Fragen wären noch, ob der Snesor für die Fingerabdrücke nun ins Display wandert und ob es ein LCD oder AMOLED Display bei den Redmit Note 12 Modellen gibt. Das wurde bisher aber leider noch nicht geleakt, daher muss man bei diesen Punkten auf weitere Informationen warten.

Insgesamt deutet sich aber bereits an, dass die Redmi Note 12 Modelle vor allem eine Weiterentwicklung der aktuellen Serie sind und keine gravierend neuen Funktionen erwarten lassen.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar