Honor Smartphones werden heiß und überhitzen – so kann man die Geräte schützen

Honor Smartphones werden heiß und überhitzen – so kann man die Geräte schützen – Honor setzt nach der Trennung von Huawei vor allem auf interessante Topmodelle und versucht, den Kurs von Huawie forzusetzen. Das bedeutet neben interessanten Kamera-Handys mit guten Objektiven auch Innovationen wie faltbare Handys und natürlich immer wieder auch Geräte mit richtig guter Performance und schneller Aufladung. Das erwarten Nutzer mittlerweile von den Topmodellen, aber durch diese gute Aussatttung gibt es auch Probleme.

Starke Prozessoren und schnelles Laden erzeugt bei allen Smartphones in der Regel auch viel Abwärme. Das Problem hat nicht nur Honor, sondern davon sind alle Hersteller betroffen und versuchen, die Abwärme der Modelle in den Griff zu bekommen. Dennoch passiert es immer wieder, dass bei starker Nutzung und schneller Aufladung die Modelle heiß werden und sich auch nicht so schnell wieder abkühlen. Honor hat bisher auch noch keine Möglichkeit gefunden, die Geräte dauerhaft kühl zu halten – eine gewisse Erwärmung ist bei der Nutzung also durchaus normal.

In diesem Artikel wollen wir die Huntergründe für die Erwärmung bei Honor Smartphones erklären und auch zeigen, was man tun kann, wenn die Honor Handys schnell und stark warm werden und teilweise sogar Fehlermeldungen kommen. In einigen Fällen kann so eine Erhitzung auch gefährlich werden, das ist aber erfreulicherweise die absolute Ausnahme.

HINWEIS: Ab und an findet man angebliche Meldungen, dass Malware den Akku angreifen würde und so die Geräte zerstört. Bisher sind solche Fälle nicht bekannt, es handelt sich daher bei solchen Meldungen meistens nur im Scareware, die Nutzer dazu bringen soll, selbst Malware in Form von angeblichen Reinigungsprogrammen zu installieren.

Warum erhitzen sich Smartphones überhaupt?

Dass das Smartphone überhaupt warm wird, ist ziemlich logisch. Schließlich handelt es sich bei Smartphones um kleine Hochleistungsrechner. Als Faustregel gilt: Die jeweils aktuelle Smartphone-Generation ist in etwa so leistungsstark, wie die vorangegangene Generation stationärer PCs! Das entspricht einem Zeitraum von etwa 3 Jahren. Die Wärmeentwicklung von Halbleitern (wie deinem Smartphone) steigt mit wachsender Leistung. In der Realität merkt man das ziemlich schnell daran, dass das Smartphone beim Zocken oder Videos schauen besonders heiß wird. Das ist ganz normal und liegt einfach nur daran, dass die Prozessoren auf Hochtouren laufen. Das Gleiche gilt beim Laden des Akkus. Auch hier gehört eine gewisse Wärmeentwicklung einfach dazu. Samsung schreibt selbst zu möglichen Gründen:

  • Bei der Ersteinrichtung nach dem Kauf oder beim Wiederherstellen von Daten
  • Intensive Kameranutzung
  • Apps verwenden, die mehr Strom benötigen oder Apps über einen längeren Zeitraum verwenden
  • Beim Multitasking (oder beim Ausführen vieler Apps im Hintergrund)
  • Extremer Hitze ausgesetzt
  • Blockierte Belüftung
  • Schlechte Signalstärke
  • Aufladen des Akkus mit einem beschädigten USB-Kabel
  • Die Mehrzweckbuchse des Geräts ist beschädigt oder Fremdkörpern wie Flüssigkeiten, Staub, Metallpulver und Bleistift ausgesetzt.

Das heißt, man sollte sich keine Sorgen machen, wenn es ab und zu mal etwas wärmer wird.

ZUSAMMENFASSUNG: Honor Smartphones haben wie alle Android Modelle Sicherheitssysteme, die Schäden durch Überhitzung verhindern, das gilt aber nur für die normale Nutzung. Überhitzungsmeldung sind solche Schutzhinweise. Allerdings wird dann in der Regel die Leistung reduziert – das kann bei Games und anderen Anwendungen zu Problemen führen.

Problem: das Smartphone wird auch heiß, wenn man es gar nicht nutzt

Schwierig wird es, wenn sich das Honor Smartphone auch dann erhitzt, wenn es gar nicht genutzt wird und auch beispielsweise nichts ans Netzkabel angeschlossen ist. In dem Fall kann ein Defekt nicht ausgeschlossen werden. Der Akku kann beispielsweise beschädigt sein und thermische Reaktionen laufen dann im Akku auch dann ab, wenn er an sich gar nicht genutzt wird. Das kann im schlechtesten Fall dazu führen, dass die Geräte Feuer fangen und eventuell explodieren. Wenn die Honor auch heiß werden, wenn man sie gar nicht nutzt, sollte man die Smartphones direkt abschalten und in einer Fachwerkstatt prüfen lassen.

Was kann man tun, wenn das Honor Handy heiß wird?

Generell ist die Vorgehensweise bei Geräte, die heiß werden immer gleich: Nutzung reduzieren. Das gilt auch für alle Honor Smartphones. Im schlimmsten Fall sollte man die Smartphones komplett deaktivieren und abwarten, bis sich das Honor Handy wieder abgekühlt hat.

Google schreibt selbst zu möglichen Vorgehensweisen, wenn die Geräte heiß werden:

  • langsamer werden,
  • langsamer laden,
  • den Blitz der Kamera deaktivieren,
  • die Kamera deaktivieren oder
  • mobile Daten oder das WLAN (einschließlich 5G) teilweise oder vollständig deaktivieren.
  • Pausieren Sie ressourcenintensive Funktionen oder Apps, bis das Smartphone abgekühlt ist.
  • Schützen Sie Ihr Gerät vor direkter Hitze oder intensiver Sonneneinstrahlung.
  • Bewahren Sie es nicht in geschlossenen Behältern oder an Orten ohne ausreichende Belüftung auf.
  • Verringern Sie die Displayhelligkeit Ihres Smartphones. Öffnen Sie auf Ihrem Smartphone die App „Einstellungen“. Tippen Sie dann auf Display und dann Helligkeit.
  • Verwenden Sie nur Cases oder Hüllen, die speziell für Ihr Smartphone hergestellt wurden.

Im Sommer sollte man natürlich dazu darauf achten, dass die Smartphone von außen möglichst wenig erwärmt werden. Daher sollte man die Honor Geräte nicht direkt in der Sonne liegen lassen und Sonneinstrahlung auf die Geräte insgesamt im besten Fall komplett vermeiden. Auch ein aufgeheiztes Auto kann zu Probleme führen, wenn das Smartphone darin aufgeheizt wird. In Fahrzeugen kann es teilweise über 50 Grad werden, das ist dann auch nicht gut für das Honor Handy.

Daneben gibt es auch eine ganze Reihe von hilfreichen Handbüchern von Dritten, die den Einstieg und die Bedienung von Android besonders einfach machen sollen. Diese funktionieren in der Regel für alle Modelle, da diese alle mit Android arbeiten. Sie gehen aber natürlich nicht auf Besonderheiten der Modelle ein, sondern sind in erster Linie eine Anleitung für das Android Betriebssystem:

Weitere Artikel rund um Android

Neue Artikel rund um Android

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar