Apple und iPhone 14: Satelliten-Kommunikations-Technik war bereits beim iPhone 13 entwickelt

Apple und iPhone 14: Satelliten-Kommunikations-Technik war bereits beim iPhone 13 entwickelt – Apple wird die iPhone 14 Reihe wohl mit der Mögichkeit vorstellen, Textnachrichten per Satellit zu verschicken. Apple Analyst Ming-Chio Kuo hat nun einige Details zu dieser Technik zusammengestellt – unter anderem ist diese Technik bereits für das iPhone 13 fertig entwickelt worden, wurde aber mangels Partner im letzten Jahr nicht umgesetzt.

Kuo schreibt dazu selbst:

  1. Die zunehmende Häufigkeit von Naturkatastrophen und geopolitischen Konflikten in den letzten Jahren wird wahrscheinlich Notruf-SMS/Sprachdienste über Satellitenkommunikation zu einer unverzichtbaren Smartphone-Funktion machen.
  2. Satellitenkommunikation ist eines der Testobjekte des iPhone 14 vor der Massenproduktion, und Apple hatte Hardwaretests für diese Funktion abgeschlossen. Die Satellitenkommunikation des iPhone 14 bietet hauptsächlich Notruf-SMS/Sprachdienste.
  3. Ob das iPhone 14 Satellitenkommunikationsdienste anbieten wird, hängt davon ab, ob Apple und die Betreiber das Geschäftsmodell vereinbaren können.
  4. Ich erfuhr, dass Apple die Hardware-Entwicklung der Satellitenkommunikation bereits im iPhone 13 abgeschlossen hatte. Der fehlende Support liegt daran, dass das Geschäftsmodell nicht ausgehandelt worden war.
  5. Es ist schwer vorherzusagen, wann das iPhone Satellitenkommunikationsdienste anbieten wird, aber ich glaube, dass es irgendwann passieren wird.
  6. MediaTek hatte die Satellitenkommunikation mit kommerzieller 5G-Smartphone-Hardware demonstriert (https://bit.ly/3pT6UK0).
  7. Huawei wird am 6. September eine Medienveranstaltung abhalten und das neue Modell Mate 50 ankündigen, das wahrscheinlich Notfall-SMS-Dienste über Satellitenkommunikation anbieten wird, die vom BDS-System (BeiDou Navigation Satellite) unterstützt werden.
  8. Die Bemühungen von MediaTek und Huawei beweisen weiter, dass die Satellitenkommunikation wahrscheinlich irgendwann zu einem unverzichtbaren Merkmal von Smartphones, einschließlich des iPhone, werden wird.
  9. Der Betreiber, der am ehesten mit Apple für die Satellitenkommunikation zusammenarbeiten wird, ist Globalstar.
  10. Im Ökosystem der Satellitenkommunikationsdienste haben Satellitenkommunikationsbetreiber wie Globalstar die höchsten Eintrittsbarrieren, die die große Aufmerksamkeit der Investoren verdienen.

Apple und iPhone 14: Text-Nachrichten über Satelliten-Internet per Globalstar

Apple wird zukünftig für die iPhone Modelle (Start wohl mit den iPhone 14) auch direkte Satelliten-Verbindungen anbieten und neben dem Mobilfunk-Netz daher weitere Möglichkeiten zur Kommunikation bieten. Ein Partner, der dafür immer wieder im Gespräch war, ist Globalstar und der Spezialist für Satellitennetzwerke, Tim Farrar, hat nun dies nochmal bestätigt. Apple wird daher wohl zusammen mit den iPhone 14 Modellen auch die Zusammenarbeit mit den Globalstar Satelliten ankündigen.

Allerdings soll der Zugriff auf die Satelliten-Verbindungen bei Apple vorerst noch recht limitiert sein. Das aktuelle Spektrum von Globalstar erlaubt aktuell nur Textnachrichten (two-way texting) und Calls sowie Medieninhalte lassen sich noch nicht versenden. Die iPhone 14 Modelle von Apple werden daher nur Nachrichten austauschen können und dies auch nur auf dem Niveau von SMS. Das könnte sich aber ändern, wenn es bessere Technik bei Globalstar gibt. Vorerst sollte man aber von dieser Funktion noch nicht so viel erwarten, zumal noch unklar ist, wie die Preise aussehen werden.

Das Unternehmen hatte im Sommer erst den Launch des 25. Satelliten und damit die Vervollständigung der 2. Generation des eigenen Netzes bekannt gegeben:

Globalstar, Inc. (NYSE American: GSAT), ein führender Anbieter satellitengestützter Innovationen, gab heute den erfolgreichen Start des Ersatzsatelliten FM-15 vom Kennedy Space Center in Cape Canaveral bekannt. FM-15 ist der 25. und letzte Satellit der Konstellation der zweiten Generation von Globalstar, die von Thales Alenia Space hergestellt und gelagert wurde. Es wird erwartet, dass der Satellit als Ersatz im Orbit verbleibt und nur bei Bedarf zu einem späteren Zeitpunkt in seine Betriebsumlaufbahn gehoben wird.

Der Startdienstanbieter SpaceX bestätigte, dass die Oberstufe der Falcon 9-Rakete den Satelliten genau in seine angestrebte erdnahe Umlaufbahn gebracht hat. Globalstar hat mit ersten In-Orbit-Tests begonnen und der Satellit ist derzeit nominell in Betrieb.

„Wir freuen uns über den Starterfolg zusammen mit SpaceX und möchten dem Team von Thales Alenia Space herzlich für die erfolgreiche Herstellung, Lagerung und anschließende Vorbereitung des Satelliten für den Start danken“, sagte CEO David Kagan. „Dieser neueste Satellit, der als Ersatzsatellit im Orbit dienen wird, spielt eine entscheidende Rolle in unseren weiteren Wachstumsplänen vor dem Start weiterer Satelliten, die von MDA und Rocket Lab beschafft werden und voraussichtlich 2025 starten werden.“

Globalstar hat allerdings in diesem Jahr bereits 17 neue Satelliten bestellt, so dass durchaus denkbar ist, dass man auch weiter das eigene Satellitennetzausbau und zukünftig dann auch weitere Verbindungen wird anbieten können. Ziel von Apple wird es sicher sein, zumindest auch Calls darüber abzubilden und daher wird Globalstar den Ausbau wohl noch pushen. Farrar schreibt aber auch, dass es wohl Investitionen von mehrere Milliarden US Dollar bedarf, um weitere Funktionen für die Satellitenkommunikation freizuschalten. Das sollte ja aber für Apple kein größeres Problem sein.

Weitere Artikel rund um die iPhone 13 Serie

Neue Artikel rund um Apple

  • iPhone 14 max – Apple hat sich wohl erst spät gegen den Namen entschieden
    iPhone 14 max – Apple hat sich wohl erst spät gegen den Namen entschieden – Apple hat mit den neuen iPhone 14 auch das iPhone 14 plus vorgestellt und damit einem neuen Namenszusatz eingeführt. Experten hatten eigentlich erwartet, dass der Nachfolger des iPhone 13 max auch iPhone 14 max heißen würden, stattdessen wurde es ein … Weiterlesen
  • Apple iPhone 14: Pläne zur Produktionssteigerung werden eingemottet
    Apple iPhone 14: Pläne zur Produktionssteigerung werden eingemottet – Die neuen iPhone 14 verkaufen sich solide, allerdings erwartet das Unternehmen keine deutliche Erhöhung bei den Umsatzzahlen mehr. Stattdessen geht man etwa davon aus, dass die Nachfrage etwa auf dem Niveau des Vorjahres liegen wird. Daher stellt Apple Pläne zurück, die Produktion der neuen iPhone 14 … Weiterlesen
  • Apple Watch 8 und Watch SE – Wie viele Updates bekommen die Uhren?
    Apple Watch 8 und Watch SE – Wie viele Updates bekommen die Uhren? – Apple hat die Apple Watch 8 und die Watch SE 2022 vorgestellt und wieder eine ganze Reihe von neuen Features für die Modelle verbaut. Dazu gibt es mit Watch OS 9 auch die neuste Version des Betriebssystems. Apple schreibt selbst zu … Weiterlesen
  • iPhone 13 ohne Vertrag – die besten Preise im Überblick
    iPhone 13 ohne Vertrag – die besten Preise im Überblick – Die Apple 13 Serie ist mittlerweile offiziell in Verkauf und interessierte Nutzer können die Modelle daher direkt kaufen – teilweise gibt es allerdings bereits einige Lieferzeiten. Insgesamt hat Apple die Modelle dabei verbessert – wirkliche Killerfeatures im Vergleich zum Vorgänger gibt es aber nicht. … Weiterlesen
  • iPhone 15: Kommt eine Ultra-Version der neuen Modelle?
    iPhone 15: Kommt eine Ultra-Version der neuen Modelle? – Apple hat in diesem Jahr bei den neuen iPhone 14 die Modellpalette bereits ziemlich verändert, im kommenden Jahr könnte dies weiter gehen, denn Marc Gurman geht davon aus, dass Apple ein iPhone 15 ultra auf den Markt bringen wird. Laut seinen Informationen sollen die iPhone 15 … Weiterlesen
  • Dynamic Island App: iPhone 14 Feeling für Android Modelle
    Dynamic Island App: iPhone 14 Feeling für Android Modelle – Apple hat mit den iPhone 14 pro Modellen auch ein neues Design der Front eingeführt und setzt nun auf zwei Öffnungen im Display, die sich per Bildschirm zu einem großen Bereich verbinden lassen. Das Unternehmen nennt dieses Design Dynamit Island und grenzt damit die neuen … Weiterlesen
-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

1 Gedanke zu „Apple und iPhone 14: Satelliten-Kommunikations-Technik war bereits beim iPhone 13 entwickelt“

Schreibe einen Kommentar